Publiziert

Sonnencréme einpacken «Wir nähern uns jetzt dem Sonnenhöchststand»

Endlich wird es warm in der Schweiz. Hoch Waltraud bringt diese Woche sommerliche Temperaturen mit bis zu 25 Grad – passend zum meteorologischen Sommeranfang am 1. Juni.

von
20 Minuten
In der aktuellen Woche wird es jeweils so 25 Grad warm.

In der aktuellen Woche wird es jeweils so 25 Grad warm.

20M

Ab 25 Grad spricht man von einem Sommertag. Und Klaus Marquardt, Meteorologe von Meteoswiss, sagt: «An dieses Temperaturniveau darf man sich, so wie es ausschaut, mittelfristig gewöhnen. Dass wir nochmals einen gehörigen Rückfall haben wie es im Mai war, danach schaut es jetzt nicht aus. Mittelfristig ist unser Wetter leicht auf der Hochdruck bestimmten Seite. Die Luft ist vielleicht in der zweiten Wochenhälfte ein bisschen feuchter.»

Badi-Wetter ist aber erst für die Mutigen angesagt. Ganz so steil nach oben mit den Temperaturen geht es nämlich nicht. Aber es bleibt mild. Marquardt: «Also der Trend zeigt ganz klar nach oben. Aber von einem Schweissausbruch sind wir noch weit entfernt. Und als Hitzewelle darf man das auch nicht bezeichnen. Die meisten Leute fühlen sich aber ziemlich wohl, wenn es am Nachmittag 23, 24, 25 Grad hat
Von heiss kann man also nicht reden, eher von frühsommerlich warm. Und das bringt auch alle Sonnenanbeter auf den Plan. Der Meteorologe warnt aber vor der UV-Strahlung: «Wir nähern uns jetzt dem Sonnenhöchststand. Es sind jetzt noch drei Wochen. Und die Sonne hat jetzt enorm viel Kraft. Und wenn man es jetzt im Mai vielleicht nicht mehr gewohnt ist und ein bisschen käsig durch die Welt rennt oder man generell eine Veranlagung für Sonnenbrand hat: Gut einschmieren, gut eincremen, weil es geht in dieser Jahreszeit jetzt ziemlich schnell.» Wer also nicht bereits Ende Woche wie eine Tomate rumlaufen möchte, cremt sich besser ein.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung