Aktualisiert 16.06.2017 05:54

Beliebers

«Wir schätzen deine Liebe»

Eine Woche lang herrschte Bieber-Fieber. Gestern Abend fand es schliesslich seinen Höhepunkt: Justin Bieber performte in Bern – Fans waren hin und weg.

von
net
1 / 5
Justin Bieber (23) trat gestern Abend im Stade de Suisse auf. Seine Fans waren begeistert; auf Social Media bringen sie ihre Freude nach dem Konzert zum Ausdruck.

Justin Bieber (23) trat gestern Abend im Stade de Suisse auf. Seine Fans waren begeistert; auf Social Media bringen sie ihre Freude nach dem Konzert zum Ausdruck.

Twitter
Es war laut. Sehr laut. Und das nicht nur wegen der Musik. «Die Fans kreischten extrem heftig», sagt ein Besucher.

Es war laut. Sehr laut. Und das nicht nur wegen der Musik. «Die Fans kreischten extrem heftig», sagt ein Besucher.

Twitter
Die Fans waren lange vor Konzertbeginn vor Ort. Stunden vorher, versteht sich. Nicht fünf Minuten.

Die Fans waren lange vor Konzertbeginn vor Ort. Stunden vorher, versteht sich. Nicht fünf Minuten.

Keystone/Anthony Anex

Beliebers spürten sich diese Woche wohl kaum noch. Ihr Idol Justin Bieber (23) genoss die Vorzüge des Schweizer Sommers; er kickte auf der Zürcher Chinawiese, spielte Golf in Bad Ragaz und machte Pizza-Plausch in Chur.

Gestern dann das Highlight für die Fans: Der kanadische Popstar performte im Stade de Suisse in Bern. Rund 48'000 Bizzle-Anhänger pilgerten zur Hauptstadt, um ihren Helden zu sehen. Die Reaktionen auf Social Media sind – wie könnte es anders sein – durchs Band positiv.

Wie dieser Twitter-User schreibt, machten die Beliebers ordentlich Lärm. Kein neues Phänomen; auch wenn etwas untypisch für das schweizerische Volk.

Justin Bieber sorgte bereits vor dem Konzert für Aufregung – egal wo er hinkommt, es bleibt nicht unbemerkt. Selbst in der Luft.

Nicht nur gesanglich begeisterte die Fans, auch optisch macht der junge Herr einiges her. Das zeigt er gern, ganz zur Freude seiner (meist) weiblichen Fans.

Herzig: Bieber in Plauder-Laune mit einem jungen Fan. Ab der Stärke ihrer korrigierten Brille reagiert er ganz überrascht.

Neben dem Haupt-Act Justin Bieber performte Newcomerin Halsey (22). Auch ein Schweizer stand im Stade de Suisse auf der Bühne: Damian Lynn (25) stimmte das Publikum auf Bieber ein.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.