Aktualisiert

Barroso zu Griechen«Wir schaffen die Wende im Herbst»

EU-Kommissionschef José Manuel Barroso hat Griechenland am Mittwoch in die Pflicht genommen und zugleich Mut gemacht. Das alles unter tosendem Applaus der EU-Parlamentarier, die ebenfalls hoffen wollen.

«Wir können es schaffen», sagte Barroso in seiner Rede zur Lage der Union.

«Wir können es schaffen», sagte Barroso in seiner Rede zur Lage der Union.

«Ich glaube fest, dass wir in diesem Herbst die Wende schaffen können», sagte EU-Kommissionschef José Manuel Barroso unter tosendem Beifall des EU-Parlaments in Strassburg.

Wenn Athen «alle Zweifel an seinem Reformwillen ausmerzt, und wenn alle anderen Länder Zweifel an der Entschlossenheit ausmerzen, Griechenland in der Eurozone zu halten, können wir es schaffen», sagte Barroso in seiner Rede zur Lage der Union.

Die Schuldeninspekteure der internationalen Geldgeber prüfen derzeit in Athen, ob die Regierung ihre Sparauflagen glaubwürdig umsetzt. Ihr Zeugnis soll im Oktober fertig werden. Dann braucht Griechenland weitere 30 Milliarden Euro Notkredite, um nicht in die Pleite zu rutschen.

Barroso sagte, wenn die Hellenen ihre Verpflichtungen einhalten, solle das Land «in der Währungsunion bleiben - als Mitglied der europäischen Familie». (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.