Aktualisiert 06.06.2010 17:58

Morcheeba

«Wir sind keine Freunde, überhaupt nicht»

Die Trip-Hop-Band Morcheeba hat sechs Jahre lang ohne Sängerin Skye Edwards (36) Musik gemacht. Nun ist das Trio wieder vereint und legt die neue Platte «Blood Like Lemonade» vor. 20 Minuten traf die Briten zum Interview.

von
Milos Mihajlovic

Nach sechs Jahren Funkstille singt Skye Edwards wieder für Morcheeba – wieso das?

Ross Godfrey: Wir haben gemerkt, nachdem wir in den letzten Jahren so einiges ausprobiert hatten, dass wir jetzt wieder Lust haben, mit Skye Musik zu machen. Daran ist nichts Mysteriöses, Musik bleibt Musik.

Skye Edwards: Morcheeba feiern ausserdem ihr 15-jähriges Jubiläum, vielleicht war die Zeit einfach reif für diese Reunion.

Wann seid ihr wieder zusammengekommen?

Ross: Wir haben bereits im September miteinander Kontakt aufgenommen, damals haben wir Skye per E-Mail angefragt. Und sie sagte zu.

Und jetzt seid ihr wieder gute alte Freunde?

Ross: Ja, zwar ist es ein bisschen anders, weil wir lange Zeit nicht mehr gemeinsam zu tun hatten, aber wir pflegen eine Art geschwisterliche Beziehung, die meiner Meinung nach für immer so bleibt.

Skye: Nein, wir sind keine Freunde. Überhaupt nicht. Wir hängen nicht zusammen ab nach der Arbeit, wir haben nur geschäftlich miteinander zu tun. Das ist vielleicht auch besser so.

Fehler gefunden?Jetzt melden.