Aktualisiert 23.06.2015 14:46

Betreibungsamt Biel«Wir sollen raus wegen einer Bombendrohung»

Auf dem Betreibungsamt Biel ist am Dienstagmorgen eine Bombendrohung eingegangen. Die Angestellten konnten inzwischen an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

von
nc/sie
Evakuierte Personen warten in einem Sicherheitsabstand vor dem Gebäude.

Evakuierte Personen warten in einem Sicherheitsabstand vor dem Gebäude.

Wartende Angestellte stehen derzeit vor dem Betreibungsamt in Biel. Wie ein Leser-Reporter meldete, soll am Dienstagvormittag eine Bombendrohung eingegangen sein. «Meine Chefin hat mir gesagt, wir sollen das Gebäude wegen einer Bombendrohung verlassen», so der Leser-Reporter. In welcher Form diese eingegangen ist, ist derzeit noch unklar.

«Als ich mit meinem Auto durch die Kontrollstrasse fahren wollte, war diese total abgesperrt», so ein weiterer Leser-Reporter. Umgehend habe er seine Schwester, die im evakuierten Gebäude ihren Arbeitsplatz hat, kontaktiert. Es stehe ein Heer an Polizisten vor Ort im Einsatz.

Keine Verletzten

Die Kapo bestätigt, dass kurz vor 11.30 Uhr einen Bombendrohung eingegangen ist. Das Gebäude konnte um 12.30 Uhr wieder freigegeben werden und die Angestellten an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Es ist niemand verletzt worden.

«Ermittlungen zur Urheberschaft der Drohung sind im Gang», schreibt die Kapo in einer Mitteilung.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.