Colin Kolles: Wird ein Zahnarzt der neue starke Mann bei Sauber?
Aktualisiert

Colin KollesWird ein Zahnarzt der neue starke Mann bei Sauber?

Wer wird Nachfolger der abgesetzten Teamchefin Monisha Kaltenborn? Als Favorit wird der Deutsch-Rumäne Colin Kolles gehandelt.

von
mal
1 / 3
In der Pole-Position: Der gelernte Zahnarzt Colin Kolles könnte Monisha Kaltenborn als Sauber-Teamchef beerben.

In der Pole-Position: Der gelernte Zahnarzt Colin Kolles könnte Monisha Kaltenborn als Sauber-Teamchef beerben.

Twitter
Die Österreicherin ist am Mittwoch abgesetzt worden.

Die Österreicherin ist am Mittwoch abgesetzt worden.

epa/Srdjan Suki
Kolles (r.) hat schon für verschiedene F1-Teams gearbeitet. Hier ein Bild von der Vorstellung von Force India im Jahr 2008 in Mumbai.

Kolles (r.) hat schon für verschiedene F1-Teams gearbeitet. Hier ein Bild von der Vorstellung von Force India im Jahr 2008 in Mumbai.

AP/Gautam Singh

An den Honigtöpfen der Königsklasse befand sich Kolles zwar nie, trotzdem ist der 49-Jährige alles andere als ein unbeschriebenes Blatt in der Szene. Er befindet sich seit 17 Jahren im Motorsport-Business und betreute insgesamt schon sechs Formel-1-Teams.

Seinen Einstieg erlebte der mögliche Nachfolger von Kaltenborn zunächst in der Formel 3, wo er seinen eigenen Rennstall (Team Kolles) gründete. Den Weg in die Formel 1 fand Kolles 2006, als er vom russisch-kanadischen Unternehmer Alexander Shnaider als Teamchef von Midland (ehemals Jordan) eingesetzt wurde. In der Folgesaison wurde aus Midland dann Spyker, weiterhin mit dem Deutsch-Rumänen an der Front.

Bei Caterham im Streit gegangen

Nach dem neuerlichen Verkauf des Rennstalls 2007 an den berühmt-berüchtigten indischen Unternehmer Vijay Mallya wurde aus Spyker dann Force India. Kolles blieb dem Rennstall auch nach dem neuerlichen Eigentümerwechsel erhalten, ehe sich 2009 ihre Wege trennten.

Einige Monate später wurde Kolles Teamchef des spanischen Formel-1-Projekts Campos, das später in Hispania umbenannt wurde. Während zwei Jahren organisierte er den Rennbetrieb, wobei er primär die Basis seines eigenen, im deutschen Greding beheimateten Rennstalls Team Kolles nutzte. Die Tätigkeit bei den Spaniern endete nach einem neuerlichen Besitzerwechsel 2011.

2014 wurde Kolles dann neuer Teamchef bei Caterham. Allerdings nur für drei Monate. Nach einem Streit mit Teamgründer Tony Fernandes zog er sich vorzeitig zurück. Seither hatte Kolles kein Engagement mehr in der Formel 1, dafür war er unter anderem mit seinem eigenen LMP1-Team in Le Mans unterwegs.

Eine Zahnarzt-Praxis in Ingolstadt

Speziell ist auch sein Werdegang, bevor Kolles in den Motorsport fand. Er wurde 1967 als Calin Colesnic im rumänischen Timisoara geboren. Später flüchtete die Familie nach Deutschland. Er bekam nicht nur einen neuen Namen, sondern liess sich auch zum Zahnarzt ausbilden. In Ingolstadt eröffnete er zusammen mit seiner Mutter eine eigene Praxis, die es noch heute gibt.

Nun also soll Sauber auf seinem Zahnarztstuhl Platz nehmen. Nach den schwachen letzten Jahren ist da eine Wurzelbehandlung dringend nötig. Kolles steht in der Formel 1 im Ruf, Teams, die dem Abgrund nahe sind, über Wasser halten zu können und sehr effizient zu arbeiten. Daher könnte er auch der richtige neue starke Mann für Sauber sein.

Deine Meinung