Aktualisiert 05.09.2006 19:23

Wird Fabienne die neue Miss Schweiz?

«Je näher die Miss-Schweiz-Wahl rückt, desto nervöser werde ich», sagt Miss Zentralschweiz Fabienne Schliszio.

Momentan absolvieren die 15 Kandidatinnen ein hartes Training: Von morgens bis abends wird geprobt. Neben Warm-up und Krafttraining wird für die Show vom Samstag geübt. Das Training sei intensiv, aber spannend, so die Zugerin. «Am Abend schmerzen die Füsse. Wir tragen den ganzen Tag High Heels», sagt die 20-Jährige, die eine Ausbildung im Detailhandel absolviert.

Wie ihre Chancen aufs Krönchen stehen, konnte Schliszio nicht beantworten. Sie betrachte alle Kandidatinnen als grosse Konkurrenz. Überzeugen wolle sie mit ihrer offenen Art. Falls sie die neue Miss Schweiz wird, fürchtet die Innerschweizerin nicht um ihre Beziehung mit ihrem Freund Gianluca. «Wenn man sich nicht sieht, gibt es ja noch das Telefon.»

(mge)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.