Aktualisiert

Nach Fussball-KarriereWird Wiese wirklich Wrestler?

Die Karriere des ehemaligen Torhüters Tim Wiese wird wohlmöglich als Wrestler weitergehen. Dazu stehen nun Gespräche mit einem Veranstalter an.

von
dmo

Die WWE (World Wrestling Entertainment) machte dem ehemaligen deutschen Nationaltorhüter Tim Wiese vor nicht all zu langer Zeit ein Angebot, als Wrestler in den Ring zu steigen. Jetzt nimmt dieses Unternehmen konkretere Züge an. In den kommenden Tagen will das Muskelpaket mit einem Veranstaltern Gespräche führen.

«Man muss sich anhören, was sie vorhaben. In Deutschland wird Wrestling ein bisschen belächelt. In Amerika gibt es einen richtigen Hype. Dort ist es Sportart Nummer drei oder vier. Es ist spannend und man verdient viel Geld. Und es ist Show. Schauen wir mal, was wird», sagte Wiese gegenüber dem Online-Portal «Sport 1».

Das der ehemalige Bremer und Hoffenheimer Keeper jemals wieder zwischen die Pfosten zurückkehrt, ist wohl eher ausgeschlossen. Wiese meinte dazu: «Man muss ja immer realistisch sein und ich bin jetzt schon lange raus. Deswegen gehe ich davon aus, dass ich nicht mehr ins Tor zurückkomme.» Seine letzte Partie bestritt Wiese im Januar des vergangenen Jahres. Seitdem hat er so einiges an Muskelmasse zugelegt und würde wohl im Ring keine schlechte Figur abgeben. Oder was meinen Sie? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.