Bei Café-Wiedereröffnung: Witwe von Jens Büchner flippt wegen Erzfeindin aus

Publiziert

Bei Café-WiedereröffnungWitwe von Jens Büchner flippt wegen Erzfeindin aus

Ein halbes Jahr nach dem Tod des Kult-Auswanderers hat Danni Büchner das gemeinsame Café auf Mallorca wiedereröffnet. Ein ungebetener Gast sorgte jedoch für einen Eklat.

von
kat

Die Faneteria war die letzte Businessidee und der Traum des Realitystars Jens Büchner und seiner Frau Danni. Gemeinsam eröffnete das einstige «Goodbye Deutschland»-Paar das Café vor einem Jahr in Cala Millor auf Mallorca.

Nachdem die Bar für Fans von Malle-Jens eine ganze Saison lang geschlossen war, hat sie nun die Familie des Verstorbenen wiedereröffnet. Bei ihrer Rede an die Gäste, die sich am 1. Mai in Cala Millor einfanden, war Danni sehr emotional und konnte ihre Tränen nicht zurückhalten.

«Das war für die ganze Familie ein sehr emotionaler Moment. Schliesslich waren wir einer mehr, als wir vor einem Jahr eröffnet haben. Der Wichtigste von uns fehlt. Ich hoffe, Jens sieht von oben, wie viele Menschen zu seinen Ehren gekommen sind», sagte die Witwe zur «Bild».

Es kam zum Eklat, als eine Erzfreindin der Büchners das Lokal trotz Hausverbot betritt. Es handelt sich um Josephine Pagels, eine ehemalige Angestellte der Faneteria. Sie behauptet, hunderte Überstunden geleistet zu haben, die ihr nie vergütet worden seien. Im Netz lässt sie ihren Hasstiraden seither freien Lauf, wie es im Artikel weiter heisst.

«Raus hier, verpiss dich!»

Als Danni Büchner den ungebetenen Gast zu Gesicht bekommt, verliert sie die Fassung. «Raus hier, verpiss dich!», schreit sie und versucht gemeinsam mit ihrer Tochter Joelina Josephine Pagels das Handy aus der Hand zu schlagen. Diese filmt das Ganze nämlich per Livestream und stellte es auf Facebook. (Das Video wurde mittlerweile entfernt.)

Einzig ein Foto der zerkratzten Brust der Ex-Angestellten ist noch auf den Profil zu sehen. «Völlig egal, ob provokant oder nicht ... Sowas muss nicht sein! Ich stehe zu dem, was ich mache. Immer! Das muss nicht jedem passen, aber für solch eine Reaktion gibt es keine Rechtfertigung und den Rest können sie dann mit der Guardia Civil bzw. dem Gericht diskutieren», schreibt Pagels dazu.

Aber auch Danni droht mit Anzeige bei der Polizei. «Sie hat erst meine Tochter Joelina angegriffen und dann mich. Diese Frau weiss, dass sie Hausverbot hat. Aber habt ihr gesehen, wie ich die aus dem Laden geworfen habe? Ich kann echt zur Furie werden!», sagte sie zur «Bild».

1 / 8
«Goodbye Deutschland»-Star Jens Büchner aka Malle-Jens ist am Samstag, 17. November 2018, im Alter von 49 Jahren in einem Spital auf Mallorca gestorben. (Archivbild)

«Goodbye Deutschland»-Star Jens Büchner aka Malle-Jens ist am Samstag, 17. November 2018, im Alter von 49 Jahren in einem Spital auf Mallorca gestorben. (Archivbild)

Keystone/A4658/_andreas Arnold
Büchners Künstleragentur hatte unter Berufung auf seine Familie auf Facebook mitgeteilt, dass er «nach kurzem, aber schwerem Kampf friedlich eingeschlafen» sei. (Archivbild)

Büchners Künstleragentur hatte unter Berufung auf seine Familie auf Facebook mitgeteilt, dass er «nach kurzem, aber schwerem Kampf friedlich eingeschlafen» sei. (Archivbild)

Keystone/A4658/_andreas Arnold
Der Kult-Auswanderer Jens Büchner und seine Frau Daniela bei der Verleihung des Deutschen Comedy Preises 2017. Mit ihr war er 2018 auch in der RTL-Sendung «Sommerhaus der Stars» aufgetreten.

Der Kult-Auswanderer Jens Büchner und seine Frau Daniela bei der Verleihung des Deutschen Comedy Preises 2017. Mit ihr war er 2018 auch in der RTL-Sendung «Sommerhaus der Stars» aufgetreten.

Keystone/Guido Kirchner

Deine Meinung