Aktualisiert

LeichtathletikWM ohne Olympiasieger Silnow

Der russische Hochsprung-Olympiasieger Andrej Silnow muss wegen Achillessehnen-Problemen auf den Start bei den Weltmeisterschaften in Berlin verzichten.

«Mein Fuss ist in Gips, die Saison ist gelaufen», meinte der 24- Jährige, der 2008 in Peking mit 2,36 m Gold gewonnen hatte und eine Bestleistung von 2,38 m aufweist.

Silnow ist bereits der zweite russische Spitzenathlet, der für Berlin ausfällt. Zuvor hatte der Stabhochsprung-Olympiazweite Jewgeni Lukjanenko wegen einer schweren Erkrankung den Verzicht erklärt.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.