Orientierungslauf: WM-Start mit starkem Schweizer Team
Aktualisiert

OrientierungslaufWM-Start mit starkem Schweizer Team

Am Samstag beginnen mit der Qualifikation für die Langdistanz die Orientierungslauf-Weltmeisterschaften in Aix-les-Bains (Fr).

Die erste Entscheidung steht am Dienstag mit dem Sprint im Programm. Das Schweizer Team hat sich drei Medaillen zum Ziel gesetzt. Allerdings ist diese Zahl eher tief angesetzt, denn die Männer gehören in jedem Rennen zu den Favoriten. Bei den Frauen käme ein Podestplatz einer Überraschung gleich, da Simone Niggli im September ihr zweites Kind erwartet und in Frankreich nicht am Start ist. Zudem ist Vroni König zurückgetreten.

(si)

Deine Meinung