Aktualisiert 23.09.2011 10:59

Rabenmutter auf der FluchtWo ist Katalena Scatrra?

Ganz London sucht nach einer jungen Mutter, die wenige Stunden nach der Geburt ihres Sohnes aus dem Spital flüchtete.

von
kle
Katalena Sctarra verschwand vor neun Tagen aus einem Londoner Spital. Baby Charlie liess sie zurück. (Screenshots: Daily Mail)

Katalena Sctarra verschwand vor neun Tagen aus einem Londoner Spital. Baby Charlie liess sie zurück. (Screenshots: Daily Mail)

Katalena Sctarra brachte am Mittwoch vor einer Woche in einem Londoner Spital einen gesunden Jungen zur Welt. Ein paar Stunden später, nachdem sie schon auf ein Zimmer verlegt worden war, verschwand sie spurlos. Sie wolle nur rasch vor dem Spitaleingang eine Zigarette rauchen, sagte sie den Schwestern auf der Wochenbettstation.

Sie konnte wegen der Strapazen der Entbindung kaum gehen. Das Pflegepersonal soll noch versucht haben, sie vom Aufstehen abzuhalten. Doch die frischgebackene Mutter hatte offenbar schon etwas anderes vor. Rasch zog sie ein graues T-Shirt über ihr Spitalgewand und ging.

Charlie ist jetzt in einem Kinderheim

Seither fahndet die Londoner Polizei nach der 25-Jährigen. Ihrem Sohn, der zweieinhalb Kilo bei der Geburt wog, gaben die Schwestern den Name Charlie. Inzwischen ist der neun Tage alte Knabe in ein Kinderheim verlegt worden.

Einzig das Bild, das die Überwachungskamera beim Krankenhauseingang von Scatrra machte, hilft den Behörden nun auf der Suche nach ihr. «Egal, wo sie jetzt ist: Sie sollte sich untersuchen lassen», rät eine Hebamme. «Ihr Leben könnte in Gefahr sein.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.