Sizilien: Wo man in Palermo am besten schlemmt
Aktualisiert

SizilienWo man in Palermo am besten schlemmt

Siziliens Hauptstadt hat mehr als nur Dreh-Locations für Mafiafilme zu bieten: Cibo da strada, also Streetfood. Und Süsses natürlich.

von
Irene Schäppi

Vier Food-Hotspots in Palermo (Video: Irène Schäppi)

An Palermos Märkten und Essensständen kann man sich von frühmorgens bis spätnachts den Bauch mit den leckersten Häppchen vollschlagen. Uns hat es zum Beispiel an den Mercato della Vucciria verschlagen, wo vor allem Fisch- und Fleischgerichte angeboten werden. Ein Must-eat in Sizilien sind Cannoli – eine frittierte Teigrolle mit cremig-süssem Ricotta gefüllt, die bestenfalls Vanille, Kakao, Schokoladenstückchen oder kandierte Früchte enthält. Wo es die besten gibt, verraten wir im Video.

Deine Meinung