«Tom Clancy's Endwar»: Wo Spieler das Sagen haben
Aktualisiert

«Tom Clancy's Endwar»Wo Spieler das Sagen haben

In der Flut der Weihnachtstitel ist ein Konsolen-Game mit neuartiger Steuerung völlig untergegangen: «Tom Clancy's Endwar».

Das nun auch für PC erschienene Strategiespiel mit Dritt-er-Weltkrieg-Szenario erlaubt die Kontrolle der Truppen mittels Sprachbefehl. Mit

der ins Mikro gesprochenen ­Befehlsreihe «Einheit – 1 – Angriff – Feind – 2» bläst zum Beispiel die besagte Truppe zur Attacke auf den genannten Feind. Das Spiel kann zwar mit Maus und Tastatur gesteuert werden, die Sprachbefehle erlauben aber ein schnelleres Eingreifen. Die spannende Idee wurde indes nicht zu Ende gedacht: Die Missionen laufen zu unübersichtlich ab, oft bleibt der Spieler ratlos zurück. Kurz: Das Game wirkt unausgereift. «Endwar» ist somit eher eine optisch brillante Demo für das Steuerungskonzept als ein vollwertiges Strategiespiel.

«Tom Clancy's Endwar» für PC, PS3, Xbox 360, PSP, DS; Ubisoft.

jag

Deine Meinung