Lärm, Müll, Zerstörung: Wohlen greift gegen junge Vandalen durch
Aktualisiert

Lärm, Müll, ZerstörungWohlen greift gegen junge Vandalen durch

In der Berner Gemeinde Wohlen randalieren immer häufiger Jugendliche nachts. Der Gemeinderat will nun mit nächtlichen Patrouillen gegen die Übeltäter vorgehen.

Der Wohlener Gemeinderat hat die Nase voll von nächtlichem Lärm, Littering und Vandalenakten. Erstmals sollen deshalb private Sicherheitsleute ganze Nächte lang in der Gemeinde patrouillieren.

Probleme machen vor allem Jugendliche, solche aus Wohlen, aber zunehmend auch solche aus umliegenden Gemeinden. Der Wohlener Gemeinderat sieht aber auch die Eltern in der Pflicht. Einzelne nähmen die Verantwortung für ihre Kinder nicht oder nur ungenügend wahr, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung vom Dienstag.

Weil erste Massnahmen zu wenig brachten, zieht der Gemeinderat die Schraube an: So wird nun eine private Bewachungsfirma das gesamte Gemeindegebiet oder einzelne Teile während ganzen Nächten bewachen. Die Patrouillen werden dabei verstärkt Kontrollen durchführen.

Die Eltern werden via Schulen über diese Massnahmen informiert. Dabei will die Gemeinde die Erziehungsberechtigten erneut auf ihre Verantwortung aufmerksam machen. (sda)

Deine Meinung