Aktualisiert 29.09.2009 14:36

Grossbrand in Kölliken

Wohn- und Geschäftshaus verwüstet

Ein Gebäude im aargauischen Kölliken wurde heute durch einen Brand komplett verwüstet. Verletzt wurde niemand.

Bei einem Brand in Kölliken im Kanton Aargau sind am Dienstag ein Zweiradgeschäft und eine Wohnung zerstört worden. Verletzt wurde niemand, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Während sich ein Teil der im Gebäude wohnhaften Familie habe ins Freie retten können, sei die Tochter über den Balkon mit der Leiter in Sicherheit gebracht worden. Den rund 100 Einsatzkräften der Feuerwehren aus der Region gelang es ausserdem, zahlreiche Fahrräder und weiteres Inventar aus dem Gebäude zu schaffen. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein vor dem Haus abgestelltes Mofa wegen eines technischen Defekts in Brand geraten, worauf die Flammen auf das Gebäude übergriffen. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.