Wilchingen SH: Dachstock ausgebrannt – löste der Blitz das Feuer aus?

Publiziert

Wilchingen SHDachstock ausgebrannt – löste der Blitz das Feuer aus?

In der Schaffhauser Gemeinde Wilchingen hat ein Wohnhaus gebrannt. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. 

von
Reto Bollmann
1 / 6
Ein Wohnhaus in der Gemeinde Wilchingen SH steht in Flammen.

Ein Wohnhaus in der Gemeinde Wilchingen SH steht in Flammen.

20min/News-Scout
Gemäss News-Scout konnten sich die Bewohner in Sicherheit bringen.

Gemäss News-Scout konnten sich die Bewohner in Sicherheit bringen.

20min/News-Scout
Wie die Bilder des News-Scouts zeigen, sind die Löscharbeiten in vollem Gange.

Wie die Bilder des News-Scouts zeigen, sind die Löscharbeiten in vollem Gange.

20min/News-Scout

In Wilchingen im Kanton Schaffhausen hatte ein Wohnhaus gebrannt. Der Alarm ging am Freitagabend kurz nach 22 Uhr ein. Bilder eines News-Scouts zeigen, wie das Dach des Hauses brannte. Die aufgebotenen Feuerwehren konnten laut einer Mitteilung der Schaffhauser Polizei ein Ausbreiten des Feuers vom Dachstock auf das gesamte Gebäude verhindern. Die Löscharbeiten seien jedoch schwierig gewesen, da das Dach teilwese abgedeckt werden musste, um das Feuer zu bekämpfen, heisst es weiter. Laut einem News-Scout konnten alle Bewohnerinnen und Bewohner evakuiert werden.

Möglicherweise ist ein Blitzeinschlag Auslöser des Brandes. «Wir hatten ca. 30 Minuten vor Brandausbruch einen Blitz, dem zeitgleich der Donner folgte», so der News-Scout. Die Brandursache wird nun von Spezialisten der Kriminaltechnik der Schaffhauser Polizei abgeklärt. Beim Brand wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch hoher Sachschaden.  

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

3 Kommentare