Guntershausen TG: Wohnhaus wird durch Vollbrand völlig zerstört
Publiziert

Guntershausen TGWohnhaus wird durch Vollbrand völlig zerstört

In Guntershausen TG ist am Montagmittag ein Wohnhaus mit angebauter Werkstatt in Brand geraten. Das Feuer richtete grossen Schaden an. Verletzt wurde niemand.

von
Leo Butie

Der Mediensprecher der Kapo Thurgau äussert sich zum Brand.

BRK News

Darum gehts

  • In Guntershausen TG ist ein Wohnhaus in Brand geraten.

  • Das Haus wurde durch das Feuer zerstört.

  • Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

  • Personen wurden nicht verletzt.

Ein grosses Feuer hat am Montagmittag an der Hauptstrasse in Guntershausen TG ein Wohnhaus mit angebauter Werkstatt unbewohnbar gemacht. «So etwas habe ich noch nie gesehen», sagt eine Leser-Reporterin, die den Brand miterlebt hat. Bereits in Balterswil TG habe man den Rauch riechen können. «Vom Auto aus haben wir eine riesige schwarze Rauchsäule gesehen», sagt Zaneta R.*. «Es tut mir wahnsinnig leid für die Bewohner, neben der Weihnachtszeit und Corona jetzt das noch», sagt die 32-Jährige.

Die Kantonspolizei Thurgau bestätigt den Einsatz wegen des Brandes auf Anfrage von 20 Minuten. Kurz vor 13 Uhr seien mehrere Meldungen eingegangen. «Es sind mehrere Patrouillen der Kantonspolizei vor Ort sowie der Rettungsdienst und die Feuerwehren Aadorf und Frauenfeld», sagt Mediensprecher Michael Roth am frühen Nachmittag. Mittlerweile sei auch der Brandermittlungsdienst und der kriminaltechnische Dienst eingetroffen. «Nach bisherigen Kenntnissen wurden keine Personen verletzt», so Roth.

1 / 25
In Guntershausen TG ist ein Wohnhaus in Brand geraten. 

In Guntershausen TG ist ein Wohnhaus in Brand geraten.

Leser-Reporterin
Das Haus mit angebauter Werkstatt wurde durch den Brand komplett zertört. 

Das Haus mit angebauter Werkstatt wurde durch den Brand komplett zertört.

Leser-Reporterin
Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine Personen durch den Brand verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine Personen durch den Brand verletzt.

Leser-Reporterin

Der Brand sei unter Kontrolle, doch es sei noch nicht möglich, das Haus zu betreten. Die Feuerwehr bekämpfe momentan noch einzelne Brandherde. «Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Franken beziffert», sagt Roth. Durch den Brand sei das Haus nun nicht mehr bewohnbar.

* Name der Redaktion bekannt

Bist du oder jemand, den du kennst, obdachlos?

Hier findest du Hilfe:

Deine Meinung