Aktualisiert

Niederbipp BEWohnmobil landet nach Crash auf der Seite

Ein Wohnmobil ist auf der Autobahn A1 bei Niederbipp BE mit zwei Sattelschleppern kollidiert und danach auf die Seite gekippt. Verletzt wurde wie durch ein Wunder niemand.

von
ame
Schwerer Unfall bei Niederbipp: Ein Wohnmobil prallte mit zwei Sattelschleppern zusammen und kippte um. Verletzt wurde niemand.

Schwerer Unfall bei Niederbipp: Ein Wohnmobil prallte mit zwei Sattelschleppern zusammen und kippte um. Verletzt wurde niemand.

«Als ich mit meinem Auto vorbeigefahren bin, lag das Wohnmobil bereits auf der Seite. Die umstehenden Personen wirkten schockiert», schildert Leser-Reporter Kurt Ineichen den Unfall auf der Autobahn A1 vom Dienstagnachmittag. Ein Camping-Mobil ist mit zwei Sattelschleppern kollidiert und danach auf die Seite gekippt.

Gemäss Angaben der zuständigen Solothurner Polizei war der Lenker des Wohnmobils in Richtung Bern unterwegs. Nach der Autobahnausfahrt Niederbipp wollte er auf die Überholspur wechseln. Dabei kollidierte die hintere linke Seite seines Gefährts mit der Front eines Sattelmotorfahrzeugs auf der Überholspur.

Durch die Kollision prallte das Wohnmobil in die Mittelleitplanke und von dort in einen Sattelschlepper auf der Normalspur. Danach geriet das Wohnmobil auf den Pannenstreifen, kippte auf die Seite und kam in der Böschung liegend zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. (ame/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.