Aargau: Wohnungsbrand in Niederrohrdorf
Aktualisiert

AargauWohnungsbrand in Niederrohrdorf

Feueralarm im aargauischen Niederrohrdorf: An der Bremgartenstrasse 20 ist gegen 15:20 Uhr ein Feuer in einer Wohnung entbrannt. Verletzt wurde niemand.

von
amc/rub

Die betroffene Bewohnerin alarmierte um 15.20 Uhr die Feuerwehr und konnte sich anschliessend mit den beiden Kleinkindern ins Freie retten. Eine Ambulanz brachte die drei Personen vorsorglich ins Kantonsspital Baden. Dort zeigte sich, dass alle unverletzt geblieben waren.

Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer mit zahlreichen Einsatzkräften, wobei auch Atemschutz und Autodrehleiter zum Einsatz kamen. Sie konnten verhindern, dass sich der Brand auf das ganze Gebäude ausbreitete. Dennoch brannte die Wohnung aus und ist nicht mehr bewohnbar.

Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich die Filiale der Raiffeisenbank. Aus Sicherheitsgründen wurde die Bank evakuiert. Nach ersten Erkenntnissen wurden diese Räumlichkeiten nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Deine Meinung