Aktualisiert 21.01.2005 12:30

Wohnwagenbrand forderte Todesopfer

Beim Brand von zwei Wohnwagen auf dem Zeltplatz Neuhaus unterhalb der Baselbieter Gemeinde Läufelfingen ist ein Mann ums Leben gekommen.

Ob es sich beim Toten um den Besitzer des Wohnwagens handelt, stand zunächst nicht fest, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Die beiden Wohnwagen brannten vollständig aus.

Der Brand war am (gestrigen) Donnerstagabend kurz nach 18.00 Uhr ausgebrochen. Als die Feuerwehr vor Ort erschien, seien die beiden Wohnwagen bereits im Vollbrand gestanden. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, die beiden Wohnwagen brannten jedoch vollständig aus. Während den Löscharbeiten entdeckten Feuerwehrleute eine verkohlte Leiche. Die Brandursache stand zunächst nicht fest. Dem Ausbruch des Feuers war gemäss dem Bewohner des zweiten, abgebrannten Wohnwagens, ein dumpfer Knall vorausgegangen. Das Feuer habe anschliessend auf den zweiten Wohnwagen übergegriffen. Zur Klärung der Brandursache leitete die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Statthalteramt Sissach eine Untersuchung ein. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.