Carona TI: Wolf lauert bei der Mülldeponie
Aktualisiert

Carona TIWolf lauert bei der Mülldeponie

Leser Rico aus Carona TI wollte nur mal kurz den Müll rausbringen und erlebte den Schrecken seines Lebens. Bei den Containern stand plötzlich ein grosses Tier vor ihm, das aussah wie ein Wolf.

von
aeg
Der Wolf durchsucht den Abfall in Carona TI. (Bild: Leser-Reporter Rico)

Der Wolf durchsucht den Abfall in Carona TI. (Bild: Leser-Reporter Rico)

Kurz vor 20 Uhr am Mittwochabend will Leser-Reporter Rico zum Training fahren. Auf dem Weg dorthin hält er an einer Mülldeponie an, um sich des Abfalls zu entledigen. Als er gerade den Sack entsorgen will, steht plötzlich ein riesiges Tier vor ihm. Rico erschrickt.

«Ich konnte es nicht glauben. Das war sicher ein Wolf. Er war viel grösser als ein normaler Hund», ist Rico überzeugt. Das Tier stand nur einen Meter von ihm entfernt und durchsuchte den am Boden liegenden Abfall. Rico zieht sofort die Handy-Kamera und schiesst ein Foto. «Daraufhin ist der Wolf in den Büschen verschwunden», erzählt er.

«Ich habe dann gleich meine Mutter angerufen und ihr davon erzählt. Sie konnte es auch kaum glauben», sagt Rico. Trotzdem fuhr er danach ins Training.

Ob Rico tatsächlich einen Wolf gesehen hat, ist fraglich. Diese scheuen Tiere begeben sich in der Regel kaum in Siedlungsnähe. Meist handelt es sich um streunende Hunde.

Deine Meinung