Kanton Zürich: 77-jähriger Vermisster wird tot im Greifensee aufgefunden 

Aktualisiert

Kanton Zürich77-jähriger Vermisster wird tot im Greifensee aufgefunden 

Seit Samstagvormittag fehlt von einem 77-Jährigen jede Spur. Nun herrscht traurige Gewissheit. Der Mann ist tot.

1 / 1
Der Mann galt seit Samstag als vermisst.

Der Mann galt seit Samstag als vermisst.

Privat/Kapo ZH

Darum gehts

  • Seit Samstagmorgen wurde in Wallisellen ein 77-Jähriger vermisst.

  • Er wollte ins Spital Uster fahren, dort kam er aber nie an.

  • Am Montagmorgen wurde seine Leiche entdeckt.

Ein 77-Jähriger verliess am Samstag gegen elf Uhr seine Wohnung und beabsichtigte, für einen Spitalbesuch nach Uster zu fahren. Im Spital kam er jedoch nie an und wurde seither vermisst. 

Am Montagmorgen wurde die Leiche des Mannes im Greifensee, auf dem Gemeindegebiet Greifensee ZH entdeckt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. 

Die genaue Todesursache sei zurzeit nicht geklärt. Diese werde durch die Staatsanwaltschaft See/Oberland sowie dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich untersucht. Gemäss jetzigem Kenntnisstand würden jedoch keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung bestehen.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Jüdische Fürsorge, info@vsjf.ch

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

(job)

Deine Meinung