Dein digitaler Beichtstuhl: Wolltest du schon immer anonym etwas beichten?
Publiziert

Dein digitaler BeichtstuhlWolltest du schon immer anonym etwas beichten?

Liegt dir etwas auf dem Herzen, das du loswerden möchtest, ohne deine Identität preiszugeben? Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu!

von
alp
1 / 3
Wann hast du das letzte Mal so ein Ding von innen gesehen?

Wann hast du das letzte Mal so ein Ding von innen gesehen?

Rostislav Glinsky Photography
Hast du überhaupt schon mal durch so ein Gitter hindurchgeschaut und dem Pfarrer deine tiefsten Geheimnisse verraten?

Hast du überhaupt schon mal durch so ein Gitter hindurchgeschaut und dem Pfarrer deine tiefsten Geheimnisse verraten?

Wenn nicht, hast du jetzt die Gelegenheit dazu, dir alles von der Seele zu reden. Beichte, was auch immer du willst! In einer Folgegeschichte veröffentlichen wir die besten Beichten – natürlich anonym.

Wenn nicht, hast du jetzt die Gelegenheit dazu, dir alles von der Seele zu reden. Beichte, was auch immer du willst! In einer Folgegeschichte veröffentlichen wir die besten Beichten – natürlich anonym.

Leser BS23 schreibt: «Einmal sass ich im Tram, als eine Gruppe Teenager einstieg. Über das Handy liessen sie grottenschlechten Deutschrap der übelsten Sorte laufen und das ganze Tram störte sich daran. Da ich sowieso einen schlechten Tag hatte, war ich so genervt von der Musik und den kichernden Teenies, dass ich mir kurzerhand das Handy geschnappt und durch das ganze Tram geschleudert habe. Dann bin ich ausgestiegen und habe mich noch nie besser gefühlt.»

Wann hast du das letzte Mal etwas gebeichtet? Wir geben dir die Möglichkeit, dir deine kleinen Geheimnisse von der Seele zu reden – komplett anonym natürlich. Die besten Beichten werden anschliessend gesammelt und in einer Bildstrecke veröffentlicht.

Deine Meinung