#Tulip: Woran erinnert euch dieses Hochhaus?
Aktualisiert

#TulipWoran erinnert euch dieses Hochhaus?

In London soll ein 305 Meter hohes Hochhaus mit Aussichtsturm entstehen. Die Form sorgt dabei für einige Aufregung.

von
Meret Steiger
Hier in London soll bis 2025 ein neues Hochhaus mit Aussichtsturm entstehen.

Hier in London soll bis 2025 ein neues Hochhaus mit Aussichtsturm entstehen.

The Tulip by Foster + Partners
Und hier soll es stehen: Direkt neben dem Gherkin (dt. Gewürzgurke), einem bekannten Gebäude in England.

Und hier soll es stehen: Direkt neben dem Gherkin (dt. Gewürzgurke), einem bekannten Gebäude in England.

Pixabay
Das Hochhaus, das The Tulip heissen soll, wäre 305 Meter hoch und damit das höchste Gebäude  Londons.

Das Hochhaus, das The Tulip heissen soll, wäre 305 Meter hoch und damit das höchste Gebäude Londons.

The Tulip by Foster + Partners

Direkt neben dem Gherkin (englisch für Gewürzgurke), einem bekannten Gebäude in London, soll bis 2025 ein 305 Meter hohes neues Hochhaus entstehen. Das Gebäude, das The Tulip heissen soll, wird vom Architekturbüro Foster + Partners entworfen.

Baugesuch eingereicht

Die Pläne für das Hochhaus, das das höchste in ganz London wäre, wurden dieses Jahr eingereicht. Sollte eine Baubewilligung erteilt werden, würde der Bau 2020 starten und das Haus planmässig 2025 fertig sein.

Besucher im The Tulip könnten die fantastische Aussicht nicht nur von der Aussichtsplattform, der Bar und dem Restaurant bewundern, sondern auch von einer Art Gondel, die sich an der Aussenfassade befindet.

Form umstritten

The Tulip heisst das Gebäude wegen seiner Form: Es soll an eine Tulpe erinnern, mit einem sehr schlanken Stil. Auf Twitter und in anderen sozialen Netzwerken sehen die User aber etwas ganz anderes. Sie ahnen es: Die Struktur erinnert entfernt an das männliche Geschlechtsteil.

Das ist aber nicht alles: Weitere User fühlen sich an Tampons erinnert – oder gleich an Sexspielzeug.

Lernzentrum

Bei den Penis-Analogien hilft die Beschreibung des Turms nicht wirklich, wird doch der Teil unter der Aussichtsplattform auch noch als «Schaft» bezeichnet. So oder so: The Tulip soll für alle Londoner sein – auch für die kleinsten. Es wird ein Lernzentrum geben, das für die Schulen in London gratis ist.

Ausserdem: Das Gebäude soll möglichst grün werden. The Tulip würde selbst Strom generieren, und die Architekten haben viel Grün geplant: Neben einem kleinen Park wird es auch diverse Wandgärten geben.

Living-Push

Ihnen gefällt dieser Text und Sie würden gerne mehr solche Artikel lesen? Dann aktivieren Sie den Living-Push: In diesem Kanal lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen. Täglich zeigen wir Ihnen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Living-Kanal aktivieren.

Deine Meinung