Aktualisiert

RiesenslalomWorley siegt, Suter verpasst die Top 20

Die Französin Tessa Worley gewinnt den Riesenslalom von Kranjska Gora vor Federica Brignone (ITA) und Viktoria Rebensburg (GER). Als einzige Schweizerin holte Fabienne Suter ein paar Weltcuppunkte.

Tessa Worley auf dem Weg zum Sieg in Kranjska Gora.

Tessa Worley auf dem Weg zum Sieg in Kranjska Gora.

Tessa Worley (21) aus Frankreich gewann den Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora (Sln) vor der Italienerin Federica Brignone und der Deutschen Viktoria Rebensburg.

Der Riesenslalom (und der Slalom vom Sonntag) hätten ursprünglich in Maribor stattfinden sollen. Weil dort aber nicht genügend Schnee lag, wurden die Rennen innerhalb Sloweniens nach Kranjska Gora verlegt. Tessa Worley kam am besten mit dem Hang, auf dem im Weltcup sonst die Männer fahren, zurecht. Worley, die beim letzten Riesenslalom in Lienz Dritte geworden war, distanzierte Brignone um 0,56 Sekunden. Ansonsten verloren nur noch Rebensburg und die viertklassierte Amerikanerin Lindsey Vonn weniger als eine Sekunde auf die nun sechsfache Weltcupsiegerin Worley. Elisabeth Görgl, die Führende nach dem ersten Lauf, schied im Finaldurchgang aus.

Schweizer Team enttäuschte

Eine Schweizerin befand sich in der Swiss-Ski-Sorgendisziplin nicht unter den Topfahrerinnen. Lara Gut schied wie zuletzt in Lienz aus. Das Rennen in Kranjska Gora war für die Tessinerin schon nach rund zehn Fahrsekunden des ersten Laufs zu Ende. Damit bleibt für Gut der 5. Platz im Riesenslalom von Aspen das einsame Highlight in dieser Disziplin.

Nach dem Ausfall von Gut und dem Verzicht von Dominique Gisin, deren Saison wegen einer in Cortina zugezogenen Knieverletzung vorzeitig beendet ist, ruhten alle Schweizer Hoffnungen auf den Schultern von Fabienne Suter. Doch die Schwyzerin büsste schon am Morgen fast zweieinhalb Sekunden auf die Bestzeit von Görgl ein. Im Finaldurchgang verbesserte sich Suter noch vom 28. Zwischen- auf den 21. Schlussrang.

Wendy Holdener, Corinne Suter und Denise Feierabend verpassten die Qualifikation für den zweiten Lauf deutlich.

Kranjska Gora (Sln). Weltcup-Riesenslalom der Frauen:

1. Tessa Worley (Fr) 2:03,02.

2. Federica Brignone (It) 0,56 zurück.

3. Viktoria Rebensburg (De) 0,89.

4. Lindsey Vonn (USA) 0,92.

5. Tina Maze (Sln) 1,20.

6. Maria Höfl-Riesch (De) 1,25.

7. Anemone Marmottan (Fr) 1,33.

8. Anna Fenninger (Ö) 1,35.

9. Kathrin Zettel (Ö) 1,63.

10. Tanja Poutiainen (Fi) 1,83.

Ferner: 21. Fabienne Suter (Sz) 2,96. - Ausgeschieden: Elisabeth Görgl (Ö/Halbzeit-Leaderin), Elena Curtoni (It).

Nicht für den Finaldurchgang der besten 30 Fahrerinnen qualifiziert: 38. Corinne Suter (Sz) 3,56. 40. Denise Feierabend (Sz) 3,67. 44. Wendy Holdener (Sz) 3,93. 46. Tina Weirather (Lie) 4,40. - Im 1. Lauf ausgeschieden: u.a. Lara Gut (Sz), Manuela Mölgg (It).

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.