Aus Show wird Ernst: Wrestling-Champ prügelt Fan zu Boden
Aktualisiert

Aus Show wird ErnstWrestling-Champ prügelt Fan zu Boden

Er ist der amtierende WWE-Champion. Doch am Montag hat sich CM Punk nicht mit einem anderen Wrestler angelegt: Während einer Live-Show schlug er absichtlich einen Fan nieder.

von
nik

Bei den TV-Shows der weltgrössten Wrestlingliga WWE ist alles von A bis Z durchchoreografiert. Wer die Kämpfe gewinnt, was gesagt wird, welche «Zwischenfälle» passieren. Doch bei der Show vom Montag, dem 9. Oktober, geschah für einmal etwas ungeplantes.

Zum Ende der Show stellte sich der amtierende WWE-Champion CM Punk ins Publikum und wurde angepöbelt – so weit, so geplant: CM Punk mimt momentan einen grossartigen Bösewicht, das Publikum soll ihn hassen. Doch der Champion hat wohl nicht damit gerechnet, dass einige Wrestlingfans handgreiflich werden. Während er auf der Treppe steht, wird er gestossen und geschubst – ein Fan schlägt ihm auf den Hinterkopf. Zu viel für Punk: Er schlägt einen Zuschauer mit dem Handrücken ins Gesicht und wirft ihn zu Boden.

John Cena überbringt Todesnachricht

Der Vorfall aus der Nähe

(Quelle: YouTube/PSKProductions2012)

Die WWE hat sich mittlerweile zu dem Vorfall geäussert: «Wir bedauern es, dass die geeigneten Massnahmen zur Gefahrenabwehr nicht vorhanden waren, auch CM Punk entschuldigt sich für diesen Vorfall, da er im Eifer des Gefechts handelte. Abgesehen von diesem Einzelfall gewährleistet WWE immer angemessene Sicherheit für unsere Fans und Superstars.» Und auch CM Punk hat sich gemeldet: «Die ganze Situation nervt mich. Es war ein unglücklicher Unfall. Ich war im Publikum umgeben von Fans. Ich habe gehört wie jemand ‹Lasst ihn uns die Treppe hinunterschubsen› meinte. Ich musste drei Schläge in die Rippen einstecken. Man hat mich geschubst und geschlagen. Dann bekam ich einen kleinen Schlag auf den Hinterkopf und leider überreagierte ich im Eifer des Gefechts. Dafür entschuldige ich mich und ich bin wirklich froh, dass sich niemand verletzt hat.»

Nicht der erste Vorfall

Es ist nicht das erste Mal, dass sich CM Punk mit Fans anlegt – und er sich danach entschuldigen musste. Im April 2011 nannte er einen Fan «homo».

(Quelle: YouTube/MrLucidLJ)

Deine Meinung