Vorwürfe gegen Ric Flair - Wrestling-Legende spielte vor Flight Attendant mit seinem Penis
Publiziert

Vorwürfe gegen Ric FlairWrestling-Legende spielte vor Flight Attendant mit seinem Penis

Die US-Doku «Dark Side of the Ring» zeigt die dunkle Seite der Wrestling-Szene auf. In der letzten Folge wurde Ric Flair sexuelle Belästigung vorgeworfen.

von
Adrian Hunziker
1 / 6
Ric «Nature Boy» Flair ist eine Wrestling-Legende. 

Ric «Nature Boy» Flair ist eine Wrestling-Legende.

REUTERS
In einer Wrestling-Doku wurde nun bekannt, dass der US-Amerikaner 2002 eine Flight Attendant sexuell belästigt haben soll. 

In einer Wrestling-Doku wurde nun bekannt, dass der US-Amerikaner 2002 eine Flight Attendant sexuell belästigt haben soll.

Getty Images via AFP
Auf dem berüchtigten Flug soll sich Flair, nur mit seinem berühmten Morgenmantel bekleidet, ihr genähert haben. Er spielte mit seinem Penis und die Flight Attendant musste ihn anfassen.  

Auf dem berüchtigten Flug soll sich Flair, nur mit seinem berühmten Morgenmantel bekleidet, ihr genähert haben. Er spielte mit seinem Penis und die Flight Attendant musste ihn anfassen.

Instagram

Darum gehts

  • Wrestling-Legende Ric Flair wird sexuelle Belästigung vorgeworfen.

  • Der US-Amerikaner soll 2002 vor einer Flight Attendant mit seinem Penis gespielt haben.

  • Der 72-Jährige bestreitet die Vorwürfe.

Dass die Wrestling-Legende Ric Flair kein Kind von Traurigkeit war und noch immer ist, ist unlängst bekannt. Nun wird dem US-Amerikaner aber sexuelle Belästigung vorgeworfen. Herausgekommen ist das dank der US-Dokumentation «Dark Side of the Ring». In der neusten Ausgabe der Serie, die die dunkle Seite der Wrestling-Szene aufzeigt, wurde bekannt, dass Flair sich 2002 auf «The Plane Ride from Hell – der Flug aus der Hölle» unsittlich verhalten hatte. Auf diesem berüchtigten Rückflug in die USA aus London, in dem mehrere Wrestler dabei waren, kam es zu Alkohol- und Drogenexzessen – das war bereits länger bekannt.

Nun kam heraus, dass der heute 72-jährige Flair damals eine Flight Attendant sexuell belästigte. Heidi Doyle erzählte, dass sie sich in der Bordküche befand und Flair zu ihr kam. Er trug nur seinen roten Morgenmantel, den er auch im Ring immer anhatte. Flair wollte die Küche nicht mehr verlassen. «Ich kam nicht weg von ihm, konnte mich nicht bewegen. Er wirbelte seinen Penis herum und wollte, dass ich ihn anfasse. Dann nahm er meine Hand. Und legte sie auf ihn», sagte Doyle. Dieses «Helikopter spielen» hatten offenbar auch andere Wrestler schon zuvor von Flair mitbekommen. Dass er dies aber auch vor den Flight Attendants machte, das war neu.

Doyle hatte Flair 2004 verklagt. Der Wrestlingverband regelte die Angelegenheit aber aussergerichtlich. Das, obwohl Flair seine Unschuld beteuerte.

Diese letzte Folge sorgte nun wieder für Aufsehen. TV-Werbespots mit «Carshield», für die Flair wirbt, wurden gestoppt, berichten US-Medien. Ausserdem nahm der Wrestlingverband WWE eine Trickfilm-Folge von «Story Time» aus dem Programm. In dieser hatte Flair mit sexuellen Abenteuern mit Flight Attendants angegeben.

Und Flair? Der meldete sich auf Twitter. Dort schrieb der «Nature Boy», wie er sich selber auch nennt, das sei so nie passiert. Er gibt seine Alkoholprobleme zu, seinen Ehebruch und vieles mehr. Aber sexuelle Belästigung ist nicht darunter.

Flair wurde 1949 als Richard Morgan Fliehr geboren. 1972 stieg er ins Profi-Wrestler-Business ein. 2012 hatte er eigentlich seine Karriere beendet. Kürzlich liebäugelte der 72-Jährige jedoch mit einem Comeback. Dieses wird nach dieser bekannt gewordenen Aktion definitiv vom Tisch sein.

Wirst du oder wird jemand, den du kennst, sexuell belästigt?

Hier findest du Hilfe:

Belästigt.ch, Onlineberatung bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Verzeichnis von Anlaufstellen

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar