Würenlos: Crash auf der Autobahn
Aktualisiert

Würenlos: Crash auf der Autobahn

Bei einer Kollision zwischen zwei Lastwagen und zwei Personenwagen auf der Autobahn A1 bei Würenlos AG ist am Freitag eine Person leicht verletzt worden. An den Fahrzeugen entstand Schaden von rund 147 000 Franken.

Nach Angaben der Argauer Kantonspolizei ereignete sich der Unfall innerhalb der Autobahnbaustelle auf der Fahrspur Richtung Zürich. Eine PW-Lenkerin wollte kurz nach 11 Uhr von der Raststätte auf die Autobahn einfahren. Dabei mussten zwei herannahende Lastwagen stark abbremsen.

PW an die Leitplanke gedrückt und eingeklemmt

Einer der Lastwagen scherte nach links aus und drückte einen auf dem Baustellenstreifen fahrenden Personenwagen an die Mittelleitplanke. Zusätzlich wurde der PW vom zweiten Lastwagen eingeklemmt, nachdem dieser ebenfalls in die Leitplanke geprallt war.

Bei der Kollision zog sich der Lenker des Personenwagens leichte Verletzungen zu. Das auf die Autobahn einfahrende Auto wurde von einem der beiden Lastwagen noch leicht touchiert.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge stand Richtung Zürich nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Auch auf der Fahrspur Richtung Bern sei der Verkehrsfluss längere Zeit eingeschränkt gewesen, heisst es in der Mitteilung der Polizei.

(sda)

Deine Meinung