12. Internationale Kurzfilmtage: Würze in Filmkürze
Aktualisiert

12. Internationale KurzfilmtageWürze in Filmkürze

Noch bis zum 9. November ist die Stadt Winterthur das Zentrum für Kurzfilm-Interessierte.

Die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur bauen ihre Vorreiterrolle als wichtigstes Schweizer Kurzfilmfestival weiter aus und führen in diesem Jahr wichtige Neuerungen ein: Der Schweizer Wettbewerb wurde wegen des konstant hochstehenden Schweizer Kurzfilmschaffens der letzten Jahre um einen Programmblock erweitert. Und heute Donnerstag findet ein Schweizer Filmschulentag statt, der den wichtigsten Filmschulen des Landes eine angemessene Plattform bietet, um sich mit einem spezifischen Kurzfilmprogramm vorzustellen. Über 70 Kurzfilmregisseure aus aller Welt besuchen die Kurzfilmtage, darunter Nicolas Provost aus Belgien, Alina Rudnitskaja und Pavel Medvedev aus Russland oder auch Peter Liechti aus der Schweiz.

Deine Meinung