20.06.2019 16:30

Paris

Wütender Autofahrer geht auf Blinden los

In Paris wurde ein blinder Mann mit seinem Begleiter von einem Autofahrer hart angegangen. Dabei hatte der Autofahrer den beiden zuvor den Vortritt genommen.

von
doz

Ein blinder Mann mit Blindenstock wollte am Montag in Paris eine Strasse überqueren. Ein zweiter Mann führte ihn am Ellenbogen, wie «Le Parisien» schreibt. Als die beiden den Fussgängerstreifen betraten, entgingen sie nur knapp einer Kollision mit einem Auto, das nicht für sie angehalten hatte. Dabei streifte der blinde Mann das Auto mit seinem Blindenstock.

Das Geschehen wird von einem Fahrradfahrer gefilmt, der gerade vorbeifährt. Der Lenker des Autos hält seinen Wagen sofort an und steigt aus – nicht etwa, um sich zu entschuldigen, sondern um auf den blinden Mann und seinen Begleiter loszugehen.

Mann wird handgreiflich

Lauthals verlangt er von den beiden, zu wissen, wieso sie sein Auto geschlagen hätten. Der Begleiter antwortete: «Weil Sie über den Fussgängerstreifen gefahren sind, während wir Vortritt gehabt hätten.» Sogleich schreiten Umstehende ein, denn nun wird der Autofahrer handgreiflich. Mehrmals versucht er, den Begleiter zu schlagen, und geht auch beinahe auf den blinden Mann los.

Das Video wurde im Anschluss auf Social Media hochgeladen und reichlich geteilt und kommentiert. Insbesondere die Fahrpraktiken französischer Autofahrer wurden dabei stark bemängelt.

Fehler gefunden?Jetzt melden.