Mysteriöses Telefonat: Wurde in Thun jemand entführt?
Aktualisiert

Mysteriöses TelefonatWurde in Thun jemand entführt?

Ein mysteriöser Fall bereitet der Kantonspolizei Bern zurzeit Kopfzerbrechen.

von
nj

Wie gestern mitgeteilt wurde, ging in der Nacht auf Samstag ein Notruf ein: Augenzeugen berichteten, dass Unbekannte kurz nach Mitternacht an der Hohmadstrasse in Thun einen jungen Mann entführt hätten. Die Täter hätten ihr laut schreiendes Opfer in einen dunklen Wagen gezerrt und seien davongebraust. «Wir haben sofort mehrere Patrouillen vor Ort geschickt», sagt Polizeisprecher Heinz Pfeuti. Gefunden habe man jedoch nichts.

Der Fall gibt der Kapo Rätsel auf: «Bis gestern hat niemand einen jungen Mann als vermisst gemeldet», so Pfeuti weiter. Im Moment gebe es keinerlei Hinweise, die auf eine Straftat hindeuten würden. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die Angaben zur angeblichen Entführung machen können. (nj/20 Minuten)

Deine Meinung