09.12.2019 12:56

Leser-AufrufWurdest du beim Online-Gamen belästigt?

Fast die Hälfte der unter 18-Jährigen gibt sich mehrmals wöchentlich dem Online-Gaming hin. Doch in den Chats tummeln sich nicht nur Game-Liebhaber.

von
jk
In Chats von Online-Games werden Minderjährige belästigt. (Symbolbild)

In Chats von Online-Games werden Minderjährige belästigt. (Symbolbild)

Vertigo3d

Online-Gaming boomt. Laut der James-Studie 2018 gamen 43 Prozent der jungen Menschen in der Schweiz täglich oder mehrmals pro Woche im Internet. Der Austausch mit den Mitspielern findet dabei in Chats statt – doch in diesen tummeln sich nicht nur Gamer, wie die «New York Times» berichtet. So würden Online-Games für Erwachsene mit sexuellen Absichten eine immer beliebtere Plattform darstellen, über welche sie Kontakte zu Minderjährigen knüpften. Von Letzteren verlangen sie etwa Nacktbilder und erpressen sie.

Im US-Bundesstaat New Jersey geht die Polizei mittlerweile gezielt gegen das Problem auf Online-Gaming-Plattformen vor. Verdeckten Ermittlern gelang es so, innerhalb von weniger als einer Woche 24 mutmassliche Täter festzunehmen, die sich über Online-Games an Kinder und Jugendliche herangemacht hatten. Gamst du auch online? Und wurdest sogar schon einmal von einem zwielichtigen Typen angeschrieben? Erzähl uns von deinen Erfahrungen via untenstehendes Kontaktformular. Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.