WWF Region Basel setzt auf Gespräche statt Einsprachen

Aktualisiert

WWF Region Basel setzt auf Gespräche statt Einsprachen

Der WWF Region Basel hat auf Einsprachen gegen Baumfällungen in diesem Winter verzichtet und stattdessen das Gespräch mit der Stadtgärtnerei gesucht.

Einigkeit bestand darüber, Bäume zu fällen, die krank sind, ein Sicherheitsrisiko darstellen oder zu dicht stehen. Der WWF kritisierte aber Fällungen aus Gründen der Bestandeserneuerung oder Umgestaltung. Mit älteren, ökologisch wichtigen Bäumen werde zu sorglos umgegangen.

Deine Meinung