Aktualisiert

TransferXamax holt kamerunischen Nationalspieler

Die letzte grosse Baustelle in der Kaderplanung von Neuchâtel Xamax ist geschlossen. Auf der vakanten Position im defensiven Mittelfeld konnte Sportchef Paolo Urfer mit Gilles Augustin Binya von Benfica Lissabon einen grossen Fisch an den Neuenburger See holen.

von
Lars Gansäuer

Der Internationale aus Kamerun wurde zunächst für eine Saison ausgeliehen. Xamax besitzt aber eine Kaufoption.

Ausser den Länderspielen für seine Heimat bestritt Binya mit Benfica Lissabon auch Spiele in der Champions League. In der vergangenen Saison kam der 25-Jährige jedoch nur wenig zum Einsatz und möchte seine Karriere bei Xamax neu lancieren.

Für das Romand-Derby am Samstag gegen Sion ist Binya noch nicht spielberechtigt. Vor dem Anpfiff wird er jedoch dem Publikum vorgestellt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.