Xenia: Eine 6 in Deutsch und Sex auf dem Hausdach

Aktualisiert

Xenia: Eine 6 in Deutsch und Sex auf dem Hausdach

Vize-Miss-Schweiz Xenia Tchoumitcheva hat die Matur im Sack und zieht nach Zürich. Was sind ihre Zukunftspläne? Darüber erfährt man im «Blick»-Interview nichts, dafür umso mehr darüber, wie man sie rumkriegt.

Schön ist sie – das ist ja sattsam bekannt – und auch noch gescheit, denn die Vize-Miss-Schweiz hat ihre Matura mit einer Durchschnittsnote von 5,3 abgeschlossen. Unter anderem erzielte sie eine 6 in Deutsch, wie die Schweizer Boulevardzeitung berichtet. Beste Voraussetzungen also, um in Zürich Fuss zu fassen. Was sie genau in der Limmatstadt vorhat, erfährt der Leser nicht, dafür umso mehr über ihre Vorlieben bei Männern: Gentleman muss man sein, um bei Miss Xenia landen zu können («Ich geniesse Komplimente.») und ein gewitzter dazu («Ich lache gerne.»). Die Exil-Russin steht zudem nicht auf Muskelprotze, sondern auf schlanke Männer. Besonders auf solche mit grossen Nasen: «Ich weiss, dass man sagt, die Nase zeige die Grösse seines besten Stücks. Wenn das so ist – umso besser.» Womit wir beim Thema Sex wären. Auch hier plaudert Xenia aus dem Nähkästchen: «Ich habs gerne auf dem Tisch oder sonst an einem ausgefallenen Ort», zum Beispiel auf dem Dach einer Bar in Mendrisio. Dort hätte sie den wildesten Sex gehabt: «Über uns der Sternenhimmel. Es war gigantisch.»

Deine Meinung