Premier-League-Debüt: Xhaka langt ein erstes Mal richtig zu
Aktualisiert

Premier-League-DebütXhaka langt ein erstes Mal richtig zu

Granit Xhaka konnte mit Arsenal bei seinem PL-Debüt nicht gewinnen. Dafür wissen die Gegner jetzt, was an Härte so auf sie zukommt.

von
dmo
1 / 4
Für Granit Xhaka war der Sonntagabend einer zum Vergessen.

Für Granit Xhaka war der Sonntagabend einer zum Vergessen.

AFP/lee Mills
Der Mittelfeldspieler wurde erst in der zweiten Hälfte der Partie gegen Liverpool für Mohamed Elneny (M.) eingewechselt.

Der Mittelfeldspieler wurde erst in der zweiten Hälfte der Partie gegen Liverpool für Mohamed Elneny (M.) eingewechselt.

FreshFocus/Catherine Ivill
Spielerische Akzente konnte er kaum setzen. Dafür setzte er eine erste Duftmarke, was die Härte in seinem Spiel anbelangt.

Spielerische Akzente konnte er kaum setzen. Dafür setzte er eine erste Duftmarke, was die Härte in seinem Spiel anbelangt.

Catherine Ivill

Es war nicht unbedingt der Abend von Arsenal London und auch nicht wirklich der von Granit Xhaka. Der Mittelfeldspieler musste zum Auftakt zur Premier League beim Heimspiel gegen Liverpool zunächst mit der Bank vorliebnehmen. Dann wurde er in der 67. Minute für Mohamed Elneny eingewechselt. Sicher eine kleine Enttäuschung. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste bereits 4:2.

Die Wende konnte auch er nicht mehr herbeiführen. Dafür präsentierte der 47-fache Nationalspieler ein erstes Mal seine harte Gangart. Sechs Tacklings gingen auf sein Konto – gewinnen konnte Xhaka davon keines. Wegen Fouls wurde er viermal zurückgepfiffen – und kassierte in der 86. Minute die gelbe Karte.

Jetzt wartet der Meister

Damit darf er sich einen Rekord gutschreiben lassen. Einen, der seine Gegner erzittern lassen wird. Kein anderer Spieler hat bislang in der ersten Runde der höchsten englischen Spielklasse mehr Fouls begangen. Doch genau für dieses starke physische Spiel hatte ihn der Verein geholt. Einer, der keinen Zweikampf scheut. Schon in seiner Zeit in der Bundesliga war der Schweizer für seine ruppige Art bekannt.

Kommenden Samstag darf sich der Meister warm anziehen und den Verbandskasten bereitstellen. Die Gunners sind dann zu Gast bei Leicester City.

Deine Meinung