Aktualisiert 17.06.2020 21:25

Premier LeagueXhaka verletzt sich 5 Minuten nach dem Re-Start

Für Granit Xhaka von Arsenal verläuft die Wiederaufnahme der englischen Fussball-Meisterschaft alles andere als glücklich. Kurz nach Anpfiff der Partie gegen Manchester City verletzt er sich am Sprunggelenk.

1 / 8
Arsenals Granit Xhaka muss sich früh im Spiel gegen Manchester City behandeln lassen.

Arsenals Granit Xhaka muss sich früh im Spiel gegen Manchester City behandeln lassen.

Getty Images
Das tut weh. Der 27-jährige Schweizer scheint sich am Sprunggelenk verletzt zu haben.

Das tut weh. Der 27-jährige Schweizer scheint sich am Sprunggelenk verletzt zu haben.

REUTERS
Für Xhaka geht es nicht weiter, er muss den Platz verletzt verlassen.

Für Xhaka geht es nicht weiter, er muss den Platz verletzt verlassen.

Getty Images

Da kann Granit Xhaka endlich wieder einen Fussball-Ernstkampf bestreiten und dann das: Der Mittelfeldspieler von Arsenal geht im Spiel gegen Manchester City nach fünf Minuten zu Boden. Er hält sich das rechte Sprunggelenk. Pfleger eilen aufs Feld, sorgen sich um den Gesundheitszustand des Captains der Schweizer Nationalmannschaft. Xhaka kann jedenfalls nicht weiterspielen und muss verletzt vom Platz getragen werden.

Die Partie nahm vor der Pause den erwarteten Lauf. Raheem Sterling (45.+2), Kevin De Bruyne per Penalty (51.) und Phil Foden (90.+1) trafen zum verdienten Heimsieg für ManCity. Arsenals David Luiz hatte nach einem Foul im Strafraum (49.) die Rote Karte gesehen. Durch den Sieg verkürzte Titelverteidiger City den Rückstand auf Tabellenführer FC Liverpool auf 22 Punkte. Die Reds von Coach Jürgen Klopp können damit noch nicht am kommenden Sonntag im Lokalderby beim FC Everton Meister werden.

(heg/dpa)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
1 Kommentar
Kommentarfunktion geschlossen

Armend

17.06.2020, 22:21

Gute besserung.