Yahoo holt Yang zurück an Bord
Aktualisiert

Yahoo holt Yang zurück an Bord

Der gegenüber Branchenführer Google ins Hintertreffen geratene US-Internet-Konzern Yahoo holt einen seiner Mitgründer zurück.

Neu leitet der 38-jährige Jerry Yang den Konzern. Er löst den in die Kritik geratene CEO Terry Semel ab. Yahoo war jahrelang die führende Suchmaschine, ehe Google seinen Siegeszug begann. Inzwischen hat Google einen Marktanteil von 49,7 Prozent, Yahoo nur noch einen von 26,8 Prozent. Gerüchten zufolge will sich Yahoo mit dem Chefwechsel für eine Fusion in Stellung bringen, etwa mit Microsoft, AOL oder MySpace. Analysten setzen grosse Hoffnungen in den neuen Chef.

(cw)

Deine Meinung