Aktualisiert 18.09.2018 09:02

Fussball-Euphorie YB im Rausch der Sterne

Juventus Turin, Manchester United, FC Valencia. Klangvoller könnten die Namen der YB-Gegner kaum sein. Ein Ansturm auf die Tickets ist programmiert.

von
Benjamin Hostettler
1 / 8
YB hat sich erstmals in der Geschichte für die Champions League qualifiziert. Die Euphorie in Bern um den amtierenden Meister ist riesig ...

YB hat sich erstmals in der Geschichte für die Champions League qualifiziert. Die Euphorie in Bern um den amtierenden Meister ist riesig ...

Keystone/Thomas Hodel
... wie sich bei der Ankunft der Spieler nach der Champions-League-Teilnahme am Mittwoch beim Flughafen Bern-Belp gezeigt hat.

... wie sich bei der Ankunft der Spieler nach der Champions-League-Teilnahme am Mittwoch beim Flughafen Bern-Belp gezeigt hat.

Keystone/Thomas Hodel
Im Berner Stade de Suisse stehen drei historische Spiele bevor. Das Stadion wird ausverkauft sein. Kein Wunder:

Im Berner Stade de Suisse stehen drei historische Spiele bevor. Das Stadion wird ausverkauft sein. Kein Wunder:

Keystone/Alessandro Della Valle

Ticketverkauf

Gegenüber 20 Minuten teilt YB-Sprecher Albert Staudenmann mit, dass man nächste Woche genaue Details bezüglich der Tickets kommunizieren werde.

Was bisher feststeht, ist, dass der Vorverkauf frühestens am 5. September startet. In dieser ersten Phase jedoch werden ausschliesslich YB-Dauerkartenbesitzer und Gönner die Möglichkeit haben, Tickets für die drei Champions-League-Heimspiele zu beziehen.

Allfällige noch verfügbare Tickets kommen dann zu einem späteren Zeitpunkt in den öffentlichen Verkauf. Jedoch ist es für Staudenmann sehr gut möglich, dass keine Tickets mehr vorhanden sein werden: «Wir haben mittlerweile über 16'000 Dauerkartenbesitzer.»

Anreise

Ein Blick in den Flugplan des Flughafens Zürich verrät, dass zum Auswärtsspiel in Turin gegen Juventus keine Direktflüge vorhanden sind. In die Stadt im Norden Italiens bietet sich eine Reise von Bern per Zug an. Die Fahrt dauert etwa fünf Stunden und Abfahrt ist jeweils zur vollen Stunde.

In die Arbeiterstadt Manchester sowie die Hafenstadt Valencia können YB-Fans problemlos mit dem Flugzeug reisen. Die Flüge – jeweils vom Flughafen Zürich aus – dauern jeweils ca. zwei Stunden und finden ohne Zwischenstopp statt.

Das Reisebüro Globetrotter ist Reisepartner der Berner Young Boys. Auf Anfrage von 20 Minuten teilt das Unternehmen mit, dass man keine Sonderflüge anbieten werde, jedoch individuelle Angebote für die einzelnen Spiele plane.

Gegner von YB

Turin: Der 34-fache italienische Meister ist in der heimischen Liga das Mass aller Dinge. Zuletzt gewann die Mannschaft die Liga siebenmal in Folge. Für Furore sorgte diesen Sommer der Transfer von Weltfussballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juve. Nebst Ronaldo spielen unter anderem Superstars wie der Argentinier Paulo Dybala, Weltmeister Blaise Matuidi oder Mario Mandzukic für den Club.

Manchester United: Laut dem Wirtschaftsmagazin «Forbes» ist die Mannschaft von José Mourinho nach wie vor der wertvollste Fussballclub der Welt. Für den Traditionsverein aus England spielen Superstars wie Paul Pogba, David de Gea oder Romelu Lukaku.

FC Valencia: Der spanische Club ist vor allem bekannt für das berüchtigte Heimstadion Mestalla, in dem YB ein Hexenkessel erwarten wird. Anfang des 21. Jahrhunderts hatte der Club zuletzt grossen Erfolg, gewann 2004 unter anderem den damaligen Uefa-Cup.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.