Leser-Meinung: YB wird Zweiter, Vaduz steigt ab, Zinnbauer fliegt
Publiziert

Leser-MeinungYB wird Zweiter, Vaduz steigt ab, Zinnbauer fliegt

Die meisten 20-Minuten-Leser glauben nicht daran, dass Basel den Titel noch verspielt. Dafür sehen sie Unheil auf den Trainer des FC St. Gallen zukommen.

von
kai
1 / 4
Wer wird Meister? Basel natürlich. Das glaubt auch der Grossteil der 20-Minuten-Leser.

Wer wird Meister? Basel natürlich. Das glaubt auch der Grossteil der 20-Minuten-Leser.

Keystone/Georgios Kefalas
Platz 2 sehen sie klar für YB reserviert.

Platz 2 sehen sie klar für YB reserviert.

Keystone/Peter Schneider
Fast ein Drittel ist der Ansicht, dass St. Gallens Joe Zinnbauer als erster Trainer in der Rückrunde gehen muss.

Fast ein Drittel ist der Ansicht, dass St. Gallens Joe Zinnbauer als erster Trainer in der Rückrunde gehen muss.

FreshFocus/Steffen Schmidt

Die Schweiz hat ihren Fussball wieder. GC und Thun eröffnen heute Abend um 17.45 Uhr die Rückrunde der Super League, später greift auch Serienmeister Basel ins Geschehen ein (ab 20 Uhr gegen Lugano). Dass der FCB den achten Titel in Serie noch hergibt, scheint ausgeschlossen. Auch 67 Prozent der über 5000 Leser, die bei unserer Umfrage mitgemacht haben, sind sich sicher, dass Basel nicht mehr von der Spitze zu verdrängen ist. Quasi gleich viele (68 Prozent) sind der Meinung, dass YB Rang 2 verteidigt.

Spannender als die Frage nach den beiden vorersten Plätzen ist jene nach dem Absteiger: 54 Prozent gehen davon aus, dass die Super League nächste Saison wieder zu einer rein schweizerischen Angelegenheit wird, weil sich Vaduz verabschiedet.

Apropos verabschieden: Für die 20-Minuten-Leser ist Joe Zinnbauer jener Kandidat, dessen Stuhl am meisten wackelt. Rund ein Drittel (31 Prozent) rechnet damit, dass der St.-Gallen-Trainer als Erster entlassen wird. GCs Pierluigi Tami (26 Prozent) und Thuns Jeff Saibene (18 Prozent), der spätestens mit dem Saisonende ohnehin weg sein wird, folgen dahinter.

Deine Meinung