Möglicher Coup: YBs 5-Punkte-Matchplan gegen Valencia
Publiziert

Möglicher CoupYBs 5-Punkte-Matchplan gegen Valencia

Fünf Punkte, wie die Young Boys in der Champions League ihre wohl letzte Chance auf den 3. Rang nutzen können.

von
heg

YB-Trainer Gerardo Seoane äussert sich zum CL-Auswärtsspiel in Valencia. (Video: Moritz Marthaler)

Valencias Sturmlauf überstehen

Der stolze FC Valencia steckt in der Krise, dürfte aber heute Abend wie die Feuerwehr loslegen. Die Young Boys müssen sich dessen bewusst und von Anfang an konzentriert sein. Zuletzt überzeugten sie in der ersten Halbzeit selten. «Wir erwarten einen sehr offensiven Gegner», sagt Verteidiger Loris Benito. «Und wir müssen sofort bereit sein.»

Mutig sein

In Spanien hält man wenig vom kleinen Schweizer Meister. Sogar «El País», eine vornehme Zeitung, schrieb nach dem 1:1 vor zwei Wochen, die Young Boys würden in Spanien in der zweiten Division spielen. Möglicherweise wird YB erneut unterschätzt. Deshalb ist es wichtig, frech aufzutreten. «Wir benötigen Mut und Entschlossenheit», fordert Trainer Gerardo Seoane.

Zielstrebig bei Kontern

YB wird gegen den grossen Favoriten zu Konterchancen kommen. Es wird entscheidend sein, diese Gelegenheiten zu packen und den finalen Pass präzis zu spielen.

Stärke bei Standards ausnutzen

Miralem Sulejmani hat bei Standardsituationen internationales Format. Und die Young Boys verfügen über einige ausgewiesene Kopfballspezialisten – nicht nur den Experten Guillaume Hoarau.

Den langen Atem nachweisen

In dieser Saison erzielen die Young Boys bemerkenswert viele Tore nach der Pause, die YB-Viertelstunde ab Minute 75 lebt. Gelingt es den Bernern auch im legendären, lauten Mestalla-Stadion mit seinen steilen Tribünen, in der Schlussphase einen Zacken zuzulegen, liegt eine Sensation drin.

Benito vor Valencia-Spiel

YB-Verteidiger Loris Benito äussert sich zum CL-Auswärtsspiel in Valencia. (Video: Moritz Marthaler)

YB-Verteidiger Loris Benito äussert sich zum CL-Auswärtsspiel in Valencia. (Video: Moritz Marthaler)

Deine Meinung