Aktualisiert 25.06.2009 17:17

Roger Federer«Yeah, das fühlte sich gut an»

Roger Federer steht nach seinem mühelosen Sieg in Wimbledon gegen Guillermo Garcia-Lopez in der dritten Runde des wichtigsten Rasenturniers der Welt. Er blickt am Tag danach positiv auf die nächsten Spiele.

Roger Federer stand der ATP nach dem Dreisatzsieg gegen den Spanier und vor dem Duell mit Philipp Kohlschreiber am Freitag Red und Antwort.

Roger Federer, geniessen sie solche einfachen Siege?

Roger Federer: Yeah, das fühlte sich gut an. Ich habe ein viel schwierigeres Spiel erwartet, weil er in Eastbourne zuvor gut spielte. Ich war ziemlich überrascht, wie einfach das ging.

Wie sieht es mit dem Belag aus. Der wird sich mit dem Verlauf des Tuniers verändern. Was bedeutet das für Sie?

Der Centre Court wird immer mehr Unebenheiten haben. Da muss man sich schon sehr anpassen. Dies wird vor allem dort sein, wo die Aufschläge landen. Vielleicht kann man sein Spiel etwas darauf ausrichten.

Kann es sein, dass Sie in diesem Jahr mit etwas mehr Spin spielen oder irre ich mich?

Ich glaube, sie irren sich. Sorry, wenn ich das sagen muss. (lacht.)

Haben Sie Andy Murray schon spielen sehen in Wimbledon?

Ich habe kurz in seinen Match gegen Robert Kendrick reingeschaut. Man kann immer einen Satz verlieren. Aber am Ende hat er gewonnen – das ist gut für Euch Journalisten. (lacht).

Ihre Frau Mirka war seit vielen Jahren nicht in der Box zu sehen. Sollen wir auf eine besondere Ankündigung warten oder nicht?

Nein, nein, nicht wirklich. Sie fühlte sich nicht hundertprozentig fit und darum beschlossen wir, dass sie es etwas ruhiger nimmt, als in der Sonne zu sitzen. Es ist wichtig, dass sie Ruhe hat und es geht ihr schon besser.

Ist das Geburtsdatum mehr oder weniger immer noch der 10. August?

Das habe ich nie gesagt und ich weiss auch nicht, wer das gesagt haben soll. Sie können darüber so viel spekulieren wie sie wollen.

Mirka hat es mir gesagt!

Mirka hat es Ihnen gesagt? Ich bin sicher, dass sie das gesagt hat. (lacht).

(fox)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.