Yeliz Koc raucht nach Geburt wieder – und erntet Kritik
Publiziert

AbgestilltYeliz Koc raucht nach Geburt wieder, aber «nur mit Handschuh»

Die drei Monate alte Tochter der Influencerin bekommt jetzt Fläschchen statt Brust. Die Begründung der Neo-Mama für diesen Entscheid stösst auf herbe Kritik.

von
Toni Rajic
1 / 9
Yeliz Koc hat sich dazu entschieden abzustillen. Doch für die Begründung haben ihre Fans kein Verständnis.

Yeliz Koc hat sich dazu entschieden abzustillen. Doch für die Begründung haben ihre Fans kein Verständnis.

Instagram/_yelizkoc_
Die Mutter von Töchterchen Snow Elanie hat begonnen zu rauchen –  allerdings nur mit Handschuhen.

Die Mutter von Töchterchen Snow Elanie hat begonnen zu rauchen – allerdings nur mit Handschuhen.

Instagram/_yelizkoc_
Heiligabend verbrachten die 28-Jährige und ihre Kleine jedoch gemeinsam mit Papa Jimi Blue bei dessen Mami Natascha Ochsenknecht (57). Dort knipste er diesen Schnappschuss.

Heiligabend verbrachten die 28-Jährige und ihre Kleine jedoch gemeinsam mit Papa Jimi Blue bei dessen Mami Natascha Ochsenknecht (57). Dort knipste er diesen Schnappschuss.

Instagram/_yelizkoc_

Darum gehts

  • Yeliz Koc lässt ihre über 552’000 Followerinnen und Follower an ihrem Mami-Alltag teilhaben.

  • Doch die Offenheit der 28-Jährigen wird ihr nun zum Verhängnis. Nach einer Fragerunde auf Instagram erntet sie heftig Kritik.

  • Der Grund: Sie offenbarte, ihre Tochter nicht mehr zu stillen, weil sie mit dem Rauchen wieder begonnen hat.

  • Fans betiteln sie als «unverantwortlich».

  • Koc selbst gehe die Kritik und das ständige Suchen nach Fehlern auf die Nerven.

Als Influencerin lässt Yeliz Koc ihre über 552’000 Followerinnen und Follower regelmässig an ihrem Alltag teilhaben. Die 28-Jährige ist Anfang Oktober zum ersten Mal Mutter der kleinen Snow geworden und berichtet gerne auch von ihrem Mami-Dasein. Doch dass sie mit ihrer offenen Art auch aneckt, musste die Ex-Freundin von Jimi Blue Ochsenknecht (29) nach ihrer letzten Instagram-Fragerunde feststellen.

Dabei hat sie nämlich etwas verraten, was einigen ihrer Fans so gar nicht gefällt: «Weil gerade wieder so viele fragen, ob ich nicht mehr stille. Nein, tue ich nicht mehr.» Soweit nichts Überraschendes, denn bereits in der Vergangenheit hatte Yeliz immer wieder betont, dass sie sich beim Stillen nicht wohlfühle, es ihrem Baby zuliebe aber erst mal noch weiter durchziehen wolle. 

Bei ihren Fans ist jedoch die eigentliche und finale Begründung der Neo-Mama jene, die für Unverständnis sorgt. Denn weiter fügte sie in ihrer Instagram-Story an: «Und soll ich euch noch etwas sagen? Ich rauche wieder.» Dazu setzte sie den ironischen Hashtag «Böse Mutter». Zusätzlich teilte sie ein Bild ihrer Hand mit Handschuh und stellte klar: «Muss aber dazu sagen, nur mit Handschuh.»

Wegen fieser Kommentare hat Koc keinen Spass

Die Reaktionen der Fans liessen nicht lange auf sich warten. Eine Nutzerin wollte von der Influencerin wissen: «Und was machst du über deinen Mund, wenn du die Kleine küsst? Finde ich unverantwortlich.» Koc reagierte darauf und erklärte: «Also wir küssen sie nicht auf den Mund und auch nicht auf die Hände. Die nimmt sie ja in den Mund. Alles andere ist, glaube ich, unbedenklich.»

Yeliz musste bereits öfters mit Kritik umgehen. Doch die jüngsten Kommentare und Bemerkungen scheinen ihr trotzdem nicht egal zu sein: «Vielleicht ist das der Grund, warum ich nur noch so wenig poste. Weil es einfach keinen richtigen Spass mehr macht. Es werden nur noch Fehler gesucht.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

13 Kommentare