Yeti der Meere entdeckt
Aktualisiert

Yeti der Meere entdeckt

Die Osterinsel bleibt weiter ein Paradies für ungelöste Rätsel. Taucher haben im Südpazifik ein neues Krustentier entdeckt. Für die Klassifikation der blinden, pelzigen Kreatur mussten die Biologen eigens eine neue Gattung notieren.

Das blinde Lebewesen ist 15 Zentimeter lang, sieht aus wie ein Hummer und ist mit einer Art blondem Fell bedeckt, wie französische Forscher am Dienstag mitteilten. Um das Tier mit dem Namen Kiwa hirsuta zu klassifizieren, sei eine neue Familie und Gattung geschaffen worden.

Die Taucher hätten die Entdeckung bereits im vergangenen Jahr in 2.300 Metern Tiefe etwa 1.500 Kilometer südlich der Osterinsel gemacht, sagte Michel Segonzac vom Französischen Institut für See-Erkundung. Der Name Kiwa geht auf die polynesische Göttin der Krustentiere zurück. (dapd)

Deine Meinung