Aktualisiert 27.07.2015 16:48

App-UpdateYoutube schliesst Frieden mit vertikalen Videos

Adieu, schwarze Balken: Youtube-Clips schauen wird angenehmer. Hochkant-Videos werden nun auf das volle Displayformat angepasst.

von
lia
1 / 3
Vertikal-Videos waren lange unbeliebt und wurden auf Youtube immer mit lästigen, schwarzen Rändern angezeigt.

Vertikal-Videos waren lange unbeliebt und wurden auf Youtube immer mit lästigen, schwarzen Rändern angezeigt.

Julia Panknin
Mit dem neuesten Update für Android und iOs kann man nun durch Antippen in den Fullscreen wechseln. Das sieht dann so aus.

Mit dem neuesten Update für Android und iOs kann man nun durch Antippen in den Fullscreen wechseln. Das sieht dann so aus.

Julia Panknin
Wenn man den Bildschirm kippt, sind die Ränder aufgrund des Formats natürlich wieder da.

Wenn man den Bildschirm kippt, sind die Ränder aufgrund des Formats natürlich wieder da.

Julia Panknin

Weil sie nicht für die Darstellung auf einem Monitor gemacht sind, galten vertikale Videos schon von Anbeginn an als Youtube-Sünde. Google wehrte sich schlicht, eine Lösung anzubieten, um die User nicht noch zu derlei Aufnahmen zu motivieren. Video-Apps wie Snapchat, Meerkat oder Periscope, die alle auf vertikale Aufnahmen ausgerichtet sind, setzten dem Video-Giganten jedoch langsam aber sicher das Messer an den Hals. Mit Erfolg. Bei den neuesten App-Versionen für Android und iOS sind die schwarzen Balken Geschichte.

Mit nur einem Klick auf das entsprechende Video können also nun auch Hochkant-Aufnahmen im Fullscreen angesehen werden. Für diejenigen, die nicht nur schauen, sondern auch uploaden gibts zudem neue Bearbeitungsfunktionen: Darunter ein neues Schneidewerkzeug und photoshopähnliche Filter. Auch Musik kann ab sofort ganz einfach übers Handy ins Video eingefügt werden.

«Wir haben uns auf drei Top-Prioritäten konzentriert: Mobile, Mobile, Mobile!», begründete Youtube-CEO Susan Woijcicki die Neuerungen. Da über die Hälfte aller Views bereits über Mobilgeräte laufen, hat Youtube auch das Menü verändert. Das neue Layout verbessert die einhändige Nutzung via Smartphone.

Dieses Video zum Vertical-Video-Syndrom ist Kult. Quelle: Youtube/Gloove and Boots

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.