Aktualisiert

YouTube-Videos jetzt mit Werbung

YouTube erschliessen sich neue Einnahmequellen: Ausgewählte Videos enthalten seit gestern Werbeeinblendungen.

Gestern teilte das Video-Portal YouTube mit, dass bei ausgewählten Videoclips ab sofort Werbeeinblendungen erscheinen. Mit dieser neuen Einnahmequelle will YouTube sein Geschäftsergebnis verbessern. Google steht nach der Übernahme von YouTube für 1,65 Milliarden US-Dollar im vergangenen Oktober noch immer unter Rechtfertigungsdruck. Nach Einschätzung von Experten arbeitet YouTube defizitär. Konkrete Kennziffern gibt der Internet-Konzern nicht bekannt.

Die neuen halbtransparenten Werbeeinblendungen in den YouTube-Videos erscheinen 15 Sekunden nach Start des Clips am unteren Bildrand und sollen ein Fünftel des Fensters einnehmen. Klickt man die Werbung an, erscheint ein Werbevideo. Der aktuelle Clip wird gestoppt und kann anschliessend weiter abgespielt werden.

Werbebotschaften werden gemäss YouTube nur bei Filmen ausgewählter Partner eingespielt, etwa von Warner Music und einigen Hollywood-Studios, die Musikgruppen und Kinofilme bewerben wollten. Pro tausend Nutzer zahlen die Werbekunden den Betrag von 20 Dollar, der zwischen YouTube und dem Eigentümer des Videos geteilt wird.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.