Aktualisiert 04.05.2006 21:01

Yuji Ide genügte nicht

Das neue Formel-1-Team Super Aguri nimmt schon vor dem Grand Prix von Europa vom Sonntag auf dem Nürburgring die erwartete Rochade vor.

Der französische Testfahrer Franck Montagny, der als dritter Pilot für das freie Training vom Freitag nominiert worden war, ersetzt den ungenügenden Japaner Yuji Ide. Es ist das Formel-1-Debüt von Montagny, der als Testfahrer bei Renault Erfahrungen gesammelt hatte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.