Zahl der illegalen Grenzübertritte massiv gestiegen

Aktualisiert

Zahl der illegalen Grenzübertritte massiv gestiegen

Die Zahl der illegalen Grenzübertritte hat sich im ersten Halbjahr in der Schweiz fast verdoppelt. Das Grenzwachtkorps griff in den ersten sechs Monaten 4.991 Personen auf, die illegal in die Schweiz wollten oder sich bereits hier aufhielten.

In der Vorjahresperiode waren es 2.916 illegale Grenzübertritte gewesen. Auf Grund von Fahndungsunterlagen wurden zudem 9.443 gesuchte Personen an der Grenze angehalten und der Polizei übergeben, verglichen mit 6.315 Personen im ersten Halbjahr 2006. Die Zahl der Ausweisfälschungen ging hingegen zurück, von 917 auf 790 Fälle.

Insgesamt auf hohem Niveau stabil war die an der Grenze sichergestellte Menge von Drogen. Es handelt sich um 24 Kilogramm Heroin, 83 Kilogramm Kokain und 392 Kilogramm Cannabisprodukte. Beim Cannabis schnellte die Menge wegen des kürzlich bekannt gewordenen 300-Kilo-Funds im Kanton Schaffhausen aber auf mehr als das Zehnfache der Vorjahresmenge. (dapd)

Deine Meinung