Adaptive Mode: Zalando macht jetzt Mode für Menschen mit Behinderung

Mit seiner neuen adaptiven Kollektion will Zalando sein Angebot inklusiver gestalten.

Mit seiner neuen adaptiven Kollektion will Zalando sein Angebot inklusiver gestalten.

Zalando
Publiziert

InklusivZalando macht jetzt Mode für Menschen mit Behinderung

Erstmals stellt Zalando eine adaptive Modekollektion vor, die sich an Menschen mit Behinderung richtet. Der Online-Riese will das Angebot in den kommenden Monaten weiter ausbauen. 

von
Johanna Senn

Während viele Menschen beim Onlineshopping alles in den digitalen Warenkorb schmeissen können, was das Herz begehrt, sieht die Realität für Menschen mit Behinderung oft etwas anders aus. Um das Shopping-Erlebnis für Menschen mit Behinderung zu verbessern, hat Zalando nun eine Kollektion mit adaptiven Kleidungsstücken lanciert. 

Hilfe durch Klett- und Magnetverschlüsse

«Bei Menschen mit körperlichen Behinderungen sind die Dimensionen der Körper teilweise sehr unterschiedlich. Die standardisierten Kleiderschnitte passen deshalb häufig nicht. Zum Beispiel, wenn der Torso stark verkürzt ist oder eine Verkrümmung der Wirbelsäule vorliegt», erklärt Jonas Gerber, Kommunikationsverantwortlicher bei Inclusion Handicap, gegenüber 20 Minuten Lifestyle.

Warst oder bist du auf adaptive Kleidung angewiesen?

Schon kleine Änderungen können bei adaptiver Kleidung einen grossen Unterschied machen: Magnet- und Klettverschlüsse an Hemden erleichtern etwa das An- und Ausziehen und ein elastischer Bund ist für Menschen, die einen Rollstuhl benutzen, bequemer und bietet auch Platz für allfällige medizinische Geräte. «Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) lebt etwa jede fünfte Europäerin und jeder fünfte Europäer mit einer Form von Behinderung, die das Tragen von adaptiver Mode erfordert», schreibt Zalando in einer Mitteilung.

Adaptive Kleidung gestaltet das Shopping-Erlebnis für Menschen mit Behinderung inklusiver.

Adaptive Kleidung gestaltet das Shopping-Erlebnis für Menschen mit Behinderung inklusiver.

Zalando

Adaptive Kleidung, Schuhe und Accessoires

«Es ist begrüssenswert, dass die Modebranche die individuellen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen erkennt und ernst nimmt», so Jonas Gerber. Über 140 verschiedene Styles stellt Zalando über seine Eigenmarken vor, dazu kommen 130 Styles von Tommy Hilfigers Adaptive-Linie. Die Kollektionen beinhalten beispielsweise Chelsea Boots, die mit einer langen Lasche das An- und Ausziehen vereinfachen, oder Hemden, die mit Magnet- oder Klettverschlüssen ausgestattet sind.

Durch die Lasche an den Schuhen lassen sich diese Chelsea Boots besonders einfach an- und ausziehen: Ankle Boots, Fr. 90.- von Pier One bei Zalando.

Durch die Lasche an den Schuhen lassen sich diese Chelsea Boots besonders einfach an- und ausziehen: Ankle Boots, Fr. 90.- von Pier One bei Zalando.

Pier One
Magnetknöpfe vereinfachen das Anziehen von diesem Cardigan: Strickjacke, Fr. 44.– von Zign bei Zalando.

Magnetknöpfe vereinfachen das Anziehen von diesem Cardigan: Strickjacke, Fr. 44.– von Zign bei Zalando.

Zign
Dieses Shirt besteht zu mindestens 70 Prozent aus biologischen Materialien und hat am linken Ärmel einen Magnetverschluss: Top, Fr. 22.– von Zign bei Zalando.

Dieses Shirt besteht zu mindestens 70 Prozent aus biologischen Materialien und hat am linken Ärmel einen Magnetverschluss: Top, Fr. 22.– von Zign bei Zalando.

Zign

Mit Kleidungsstücken, die speziell für Hautsensibilität entworfen wurden, will Zalando auch Menschen mit sensorischer Sensibilität ansprechen. Auch auf die Bedürfnisse Sorgeberechtigter von Kindern mit Behinderung will das Unternehmen eingehen. Etwa mit Schuhen, die das Rein- und Rausschlüpfen vereinfachen.

Das FlyEase System von Nike gestaltet das Rein- und Rauskommen in den Schuh einfacher: Flex Advance Unisex Sneaker, Fr. 54.– von Nike bei Zalando.

Das FlyEase System von Nike gestaltet das Rein- und Rauskommen in den Schuh einfacher: Flex Advance Unisex Sneaker, Fr. 54.– von Nike bei Zalando.

Nike
Die Weite dieses Jupes kann innen angepasst werden, was das Tragen dieses Rocks für Menschen mit sensorischer Sensibilität besonders angenehm machen soll: Faltenrock, Fr. 27.– von Anna Field bei Zalando.

Die Weite dieses Jupes kann innen angepasst werden, was das Tragen dieses Rocks für Menschen mit sensorischer Sensibilität besonders angenehm machen soll: Faltenrock, Fr. 27.– von Anna Field bei Zalando.

Anna Field

Vor der Einführung der Kollektion befragte der Moderiese Kundinnen und Kunden in verschiedenen Märkten, um die Erfahrung und die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung besser zu verstehen. Bei der Entwicklung und dem Design hat sich Zalando die Kreativagentur All for All ins Boot geholt, die Marken dabei unterstützt, inklusiv und barrierefrei zu sein.

Lebst du oder lebt jemand, den du kennst, mit einer Behinderung?

Hier findest du Hilfe:

Verzeichnis der Behindertenorganisationen des Bundes

Inclusion Handicap, Dachverband der Behindertenorganisationen Schweiz, Information und Rechtsberatung

EnableMe, Portal und Community von und für Menschen mit Behinderungen

Adaptive Styles werden gekennzeichnet

Alle adaptiven Styles gibt es ab jetzt online auf einer eigens dafür eingerichteten Seite. Zusätzlich sind adaptive Kleidungsstücke mit der «Adaptive»-Markierung gekennzeichnet. Die Kollektion wird von einer Kampagne begleitet, deren Inhalte von Menschen mit Behinderung produziert wurden und Stimmen aus der Community repräsentieren sollen.

Die Kampagne zu Zalandos adaptiver Kollektion wurde von Menschen mit Behinderung produziert.

Die Kampagne zu Zalandos adaptiver Kollektion wurde von Menschen mit Behinderung produziert.

Zalando

Der Schritt zur adaptiven Mode kommt im Zuge von Zalandos Strategie für Diversität und Inklusion, bei der das Unternehmen bis 2025 ein inklusives Sortiment und Einkaufserlebnis für unterrepräsentierte Gruppen anbieten will.

«Da es sehr viele verschiedene Behinderungsformen gibt, sind auch die Bedürfnisse entsprechend vielfältig», weiss Jonas Gerber. Dazu will sich Zalando weiterhin mit Kundinnen und Kunden austauschen: «Das Ziel sollte sein, dass durch den Einbezug von Betroffenen möglichst viele der bestehenden Bedürfnisse erkannt und abgedeckt werden können.»

«Da es sehr viele verschiedene Behinderungsformen gibt, sind auch die Bedürfnisse entsprechend vielfältig», sagt Jonas Gerber von Inclusion Handicap.

«Da es sehr viele verschiedene Behinderungsformen gibt, sind auch die Bedürfnisse entsprechend vielfältig», sagt Jonas Gerber von Inclusion Handicap.

Zalando

Ganzheitliches Denken ist wichtig

Dabei soll die Inklusion nicht nur bei den adaptiven Kleidungsstücken bleiben: «Für Inclusion Handicap ist wichtig, dass inklusive Mode ganzheitlich gedacht wird», erklärt Jonas Gerber. Das bedeute zum Beispiel, dass auch das Einkaufen so hindernisfrei wie möglich sein solle. Etwa durch barrierefreie Verkaufsläden oder auch durch Webshops, die von Menschen mit einer Sehbehinderung ohne Einschränkungen genutzt werden könnten. Gerber ergänzt: «Zudem ist zentral, dass adaptive Mode dem Zeitgeist entspricht und bezahlbar ist – viele Menschen mit Behinderungen leben mit kleinem Budget.»

Hol dir den Lifestyle-Push!

Deine Meinung